MK Technology GmbH

Robert-Koch-Str. 11, 53501 Grafschaft
Deutschland
Telefon +49 2225 8887-0
Fax +49 2225 8887-10
office@mk-technology.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

GIFA 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand C41

Geländeplan

GIFA 2019 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Gießereianlagen, Projektierung, Bau, Engineering

Gießereianlagen, Projektierung, Bau, Engineering

  • 05  Form- und Kernherstellung
  • 05.02  Formmaschinen und Formanlagen für nicht tongebundene Formen
  • 05.02.06  Feingießverfahren, Einrichtungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Feingießverfahren, Einrichtungen

Besander

Beim sogenannten „Rainfall“-Besander wird mittels eines drehenden Schaufelrades kontinuierlich Sand nach oben transportiert, dort auf ein Vibrationssieb geworfen, von dem der Sand sehr gleichmäßig wieder nach unten rieselt.
Vor zu großer Staubentwicklung schützen Prallbleche und eine integrierte Absauganlage. Die Anlage hat zwei starke Innenraumleuchten, eine herausziehbare „Schmutzschublade“ und einen Sicherheits-Fußschalter. Beim Rapid Prototyping stehen Sicherheit und Präzision an oberster Stelle.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Feingießverfahren, Einrichtungen

Küvettentechnik

Ursprünglich wurde diese Gießtechnik für die Schmuckindustrie und die Zahntechnik entwickelt, also zur Herstellung von vergleichsweise kleinen Teilen. Wegen der im Vergleich zum konventionellen Schalenaufbau relativ schnellen Durchlaufzeit wird sie heute auch verstärkt im Rapid Prototyping eingesetzt. In der Einbettanlage wird unter Vakuum ein gipsartiges Pulver mit Wasser verrührt und über das Wachsteil in ein kleines Metallfass, die sog. Küvette, gegossen.

Nach dem Abbinden des Gipses wird die Küvette in einem Ofen schrittweise bis zur Gießtemperatur von 300 – 500 °C erhitzt, um sie anschließend je nach Material abkühlen zu lassen.

Nach dem Abguss unter Atmosphäre, Schutzgas oder Vakuum wird mit einem Hochdruck-Wasserstahl ausgebettet, d.h. das Teil vom Gips befreit und anschließend gefinished.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Feingießverfahren, Einrichtungen

Serienfertigung von Schalen

Die neue Technik wurde für die Schnelltrocknung von wasserlöslichen Schlickern entwickelt. Auch alle handelsüblichen Wachse und Sande können problemlos verarbeitet werden.
 

Die Vorteile:
Die Schalenbauzeit verkürzt sich um den Faktor 20 – 30.
Die Materialeinsparung beträgt bis zu 25 %.
Die Schalenfestigkeit und Permeabilität erhöht sich.

Alle Anlagen werden entsprechend den Kundenwünschen individuell gefertigt, keine gleicht der anderen. Als Basis dient ein stabiler Stahlrahmen, der mit Stahlblechen verkleidet ist. Die eigentliche Trocknungskammer und die anspruchsvollen aerodynamischen Mischzonen bestehen aus 3-D-Blechen.
 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Firma MK Technology GmbH, 1997 durch Dipl.-Ing. Michael Kügelgen gegründet, mit Sitz in Grafschaft bei Bonn beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Spezialanlagen für den Kunststoff- und Metallfeinguss im Bereich Rapid Prototyping und Rapid Production.

Wie so viele andere Technikunternehmen hat auch MK Technology in einem etwas größeren Keller und einer Garage angefangen. Inzwischen verfügt das Unternehmen über eine moderne Fertigung, es sind 26 Arbeitsplätze entstanden, und weitere Stellen werden im Laufe des Jahres eingerichtet. Innerhalb Deutschlands werden Vertrieb, Installation, Schulung und Wartung direkt durch MK Technology durchgeführt. International wird mit einer Vertriebsorganisation zusammengearbeitet, die auch für die Installation, Schulung und Wartung verantwortlich ist. 70-80 % der MK-Anlagen werden ins Ausland exportiert.

Mehr Weniger