Standverwaltung
Option auswählen

Spectro Analytical Instruments GmbH

Postfach 1762, 47516 Kleve
Boschstr. 10, 47533 Kleve
Deutschland
Telefon +49 282 1892-0
Fax +49 282 18922200
spectro.info@ametek.com

Hallenplan

GIFA 2019 Hallenplan (Halle 11): Stand H21

Geländeplan

GIFA 2019 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 18  Steuerungs- und Regelungstechnik
  • 18.02  Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

Steuer- und Regeleinrichtungen, Automatisierungstechnik

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.03  Werkstoffprüfung und Werkstückprüfung
  • 19.03.05  Röntgenprüfgeräte

Röntgenprüfgeräte

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.03  Werkstoffprüfung und Werkstückprüfung
  • 19.03.07  Werkstoffprüfung, sonstige Einrichtungen

Werkstoffprüfung, sonstige Einrichtungen

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.04  Chemische Analyse, Metallographie
  • 19.04.03  Spektralanalysengeräte

Spektralanalysengeräte

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.04  Chemische Analyse, Metallographie
  • 19.04.07  Analysengeräte, sonstige

Analysengeräte, sonstige

Unsere Produkte

Produktkategorie: Werkstoffprüfung, sonstige Einrichtungen

SPECTROTEST


Keine Kompromisse: Hochauflösende Optik für die wahrscheinlich größte Bandbreite an Elementen (sogar N, Li, Na); alle Elemente verfügbar, die für eine vollständige Metallanalyse vor Ort nötig sind
Die neue einzigartige iCAL 2.0 Ein-Proben-Standardisierung sorgt für eine gleichbleibende Standardisierung ‒ auch bei den meisten Temperaturschwankungen ‒ und spart im Durchschnitt 30 Minuten täglich.
Flexibler Einsatz durch schnell austauschbare Prüfsonden & Akkubetrieb – mit einer Akkuladung sind bis zu 800 Messungen möglich


Das SPECTROTEST ist als mobiler Metallanalysator wie geschaffen für viele Anwendungen in der Metallerzeugung, der Metallverarbeitung und im Metallrecycling. Dieser mobile Metallanalysator spielt seine überlegene Leistungsfähigkeit besonders dann aus, wenn es um genaue Analysen, um schwierig zu identifizierende Werkstoffe oder um eine große Anzahl von Prüflingen geht.

Das neue Auslesesystem und die iCAL 2.0 Diagnosesoftware ermöglicht dem Anwender eine Ein-Proben-Standardisierung (Zeitbedarf kleiner fünf Minuten) zu Beginn des Arbeitstages. Das iCAL-Diagnosesystem hilft dabei, die Standardisierung beizubehalten, unabhängig von den meisten Temperaturschwankungen.

Das aufwändige Bogen-Funken-Spektrometer-Design bietet dem Bediener ergonomische Vorteile für einen sicheren und ermüdungsfreien Vor-Ort-Betrieb. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die leichte und schlanke Prüfsonde für Bogen- oder Funkenanregung umrüsten (Bogen-Funken-OES). Für besondere Messaufgaben steht eine Sonde mit integrierter UV-Optik zur Verfügung, die auch für den Betrieb mit der Bogenanregung geeignet ist.

Mit dem Bogen-Funken-Spektrometer SPECTROTEST ist auch die Identifizierung von niedriglegierten Stählen anhand des Kohlenstoffgehalts im schnellen Bogenanregungsmodus möglich. Im Funkenanregungsmodus gehört neben der Analyse von Kohlenstoff, Phosphor und Schwefel auch die Identifizierung von Duplexstählen anhand des Stickstoffgehalts zu den möglichen Anwendungen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spektralanalysengeräte

SPECTROPORT


Im Gegensatz zu RFA-Handspektrometern analysiert es Elemente wie C, P, S, B, Li, Be, Ca, Si, Mg und Al innerhalb von 10s, auch bei niedrigen bzw. kritischen Gehalten
Konsistente Ergebnisse dank der einzigarten iCAL 2.0 Ein-Proben-Standardisierung, kombiniert mit einem selbstregulierenden optischen System – so ist es unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und spart im Durchschnitt 30 Minuten pro Tag
Ermüdungsarmer Einsatz & Akkubetrieb – mit einer Akkuladung sind bis zu 800 Messungen möglich


Bei Anwendungen, in denen RFA-Handspektrometer nicht ausreichen, überzeugt der neue portable Metallanalysator SPECTROPORT durch seine moderne OES-Technologie, ohne dabei an Bedienkomfort – verglichen mit Handspektrometern – einzubüßen. Das SPECTROPORT bietet viele Vorteile von SPECTROs mobilem OES-Flaggschiff SPECTROTEST, ist dabei aber deutlich kleiner und leichter. Es analysiert Elemente wie Kohlenstoff, Schwefel, Phosphor und Bor überaus präzise und ist dabei genauso schnell wie ein RFA-Gerät (viele Analysen benötigen nur wenigen Sekunden). Außerdem ermöglicht es einen ermüdungsarmen Betrieb und minimiert notwendige Eingriffe bzw. Entscheidungen des Bedieners.

Es kombiniert den Komfort und die Einfachheit der besten Handspektrometer mit der Genauigkeit und analytischen Bandbreite von SPECTROs bewährter OES-Technologie. Hierdurch erhalten Sie schnelle Ergebnisse, hohe Mobilität, intuitiven Bedienkomfort und minimalen Standardisierungsaufwand.

Dank vordefinierter Kalibrationspakete und der neuen SPECTRO-eigenen iCAL 2.0 Kalibrationslogik gehören wiederholte Kalibrationen sowie Verzögerungen der Vergangenheit an: Die Messung einer einzigen Kontrollprobe (Zeitbedarf kleiner fünf Minuten) zu Beginn des Arbeitstages – und das war´s schon. Das iCAL-Diagnosesystem stellt eine stabile Leistung über den ganzen Tag hinweg sicher. Und iCAL 2.0 hilft dabei, die Standardisierung beizubehalten – unabhängig von den meisten Temperaturschwankungen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Werkstoffprüfung, sonstige Einrichtungen

SPECTRO xSORT

Robustes Gerät, analysiert die meisten Legierungen innerhalb von zwei Sekunden; identifiziert Legierungen, die „leichte“ Elemente enthalten, binnen sieben Sekunden; die Standardkalibration umfasst Legierungen und Edelmetalle für 16 Matrices mit 46 Elementen
Typischerweise ist das Gerät nach dem Einschalten innerhalb von 10 Sekunden messbereit; es gibt die Ergebnisse simultan in verschiedenen Formaten an unterschiedliche Zielmedien aus (USB-Speicher, Netzwerk, Drucker)
Compliance-Untersuchungen und schnelles Screening von nichtmetallischen Proben; Videokamera zur präzisen Probenpositionierung und Dokumentation des Messpunktes


Die Produktfamilie SPECTRO xSORT aus innovativen Handheld-ED-RFA-Spektrometern ermöglichen die Erkennung und Analyse zehntausender Materialien, auch unter den schwierigsten Bedingungen des Außeneinsatzes. Die energiedispersiven Röntgenfluoreszenzgeräte sind robust und zuverlässig – echte Partner, wenn es darauf ankommt. Die Analyse metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe erfolgt in Sekundenschnelle und liefert dabei Ergebnisse in Laborqualität. Die Geräte verfügen über anwenderfreundliche Displays, sind einfach zu bedienen und liegen ergonomisch in der Hand.Gemacht für den Vor-Ort-Einsatz
SPECTRO-xSORT-Spektrometer werden überall dort eingesetzt, wo es hart hergeht: in Fabriken, auf Baustellen, auf dem Schrottplatz und an anderen anspruchsvollen Standorten. Die Modelle der Produktfamilie nehmen härteste Belastungen hin und liefern in wenigen Sekunden Ergebnisse in Laborqualität. Bis ins kleinste Detail sind alle Komponenten darauf angelegt, dass das Gerät dauerhaft zuverlässig arbeitet. Zum Beispiel verschließt ein Shutter zuverlässig das Messfenster zwischen den Messungen. Dieser Shutter dient gleichzeitig auch als Kontrollprobe für das automatische Standardisierungssystem iCAL, mit dem das Gerät permanent überwacht wird und das die lästige jährliche Rekalibration überflüssig werden lässt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

SPECTRO ist ein führender Anbieter von Analysegeräten und entwickelt exzellente Analyselösungen für eine Vielzahl an Anwendungen

Unvorstellbare Präzision, komplexe Systemanforderungen, routinemäßiger Einsatz in immer neuen Anwendungsgebieten: Die Elementanalytik entwickelt sich weltweit mit großer Dynamik. Durch neue Lösungsansätze und ständige Innovation hat SPECTRO in den vergangenen Jahren den Fortschritt in diesem Bereich wie kein anderes Unternehmen mit geprägt und gestaltet.

1979 als Drei-Mann-Betrieb gegründet, beschäftigt SPECTRO heute weltweit mehr als 400 Mitarbeiter. Im Jahre 2000 wurde das Unternehmen im offiziellen SDI-Branchenreport erstmalig als Marktführer für Metallanalysatoren ausgewiesen. Auch bei den Wachstumsraten für ICP- und XRF-Spektrometer liegt SPECTRO weit über dem Branchendurchschnitt.

Mehr als 40.000 Systeme wurden inzwischen in alle Welt geliefert, vom Handspektrometer für das Metallrecycling bis hin zu vollautomatischen Analysesystemen für die Prozesskontrolle in unterschiedlichsten Industrien. Zu den Kunden zählen kleinste Unternehmen genauso wie internationale Konzerne, und es gibt kaum einen Wirtschaftszweig, in dem SPECTRO-Geräte nicht einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit und Produktqualität leisten

Mehr Weniger