KMA Umwelttechnik GmbH

Eduard-Rhein-Str. 2, 53639 Königswinter
Deutschland
Telefon +49 2244 9248-0
Fax +49 2244 9248-30
info@kma-filter.de

Hallenplan

GIFA 2019 Hallenplan (Halle 11): Stand C23

Geländeplan

GIFA 2019 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 21  Lufttechnik allgemein
  • 21.01  Absaugtechnik

Absaugtechnik

  • 22  Umweltschutz und Entsorgung
  • 22.01  Abgasreinigungsanlagen
  • 22  Umweltschutz und Entsorgung
  • 22.04  Filter und Filtermaterialien

Unsere Produkte

Produktkategorie: Abgasreinigungsanlagen

Geruch- und Dampfabscheidung durch KMA Abgaswäscher

Zur Abscheidung von Gerüchen, Gasen und Dämpfen dient ein Abgaswäscher, der nach dem Absorptionsprinzip arbeitet.

Die in der Abluft mitgeführten Gase und Dämpfe werden mit einer geeigneten Waschflüssigkeit gebunden und abgeschieden. Kennzeichnend für den KMA Abgaswäscher sind die hohe Abscheideleistung und der geringe Wasserverbrauch.

Der Wäscher kommt auch als Befeuchter vor Behandlung der Abluft in einem Biofilter zum Einsatz.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Filter und Filtermaterialien

Das automatische KMA Filterreinigungsystem

Unerreicht hinsichtlich Komfort und Waschergebnis.

Bei allen Filteranlagen besteht die Möglichkeit ein automatisches Filterreinigungssystem (CIP) im Filtergehäuse zu integrieren. Das Reinigungssystem arbeitet weitestgehend vollautomatisch und benötigt keine Anwesenheit von Personal. Der Start kann manuell an der Fernbedienung erfolgen oder vorprogrammiert als Wochentag und Uhrzeit.
 
Mit Sicherheit sauber.
 
Eine gute Filterreinigung ist wichtig, um eine dauerhaft sichere Filterfunktion sicherzustellen. Die Erfahrung zeigt, dass die automatische Reinigung die besten Ergebnisse erzielt und dass kein Servicepersonal während der Reinigung erforderlich ist. Die automatischen KMA Filterreinigungssysteme erlauben die regelmäßige und arbeitssparende Reinigung der Filterzellen und sorgen auf diese Weise für minimalen Wartungsaufwand. Die intelligente Steuerung der Reinigung reduziert gleichzeitig den Verbrauch an Waschwasser und Reinigungsmittel.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Filter und Filtermaterialien

ULTRAVENT® Elektrofilter zur hochgradigen Abluftreinigung

Stark in der Abscheideleistung. Gering im Energieverbrauch.

ULTRAVENT® Elektrofilterzellen erlauben die hochgradige Abscheidung von Rauch, Staub, feinsten Nebeln sowie klebrige oder fettige Aerosole. Auch der bei Einsatz von Trennölen entstehende „blue haze“ wird sauber abgeschieden.

Der Energieverbrauch einer Elektrofilterzelle für die Abluftmenge von 5000 m3/h entspricht ungefähr dem einer 100 W Glühbirne.

Die Ionisationselektrode erzeugt mit einem sehr geringen Energieaufwand ein starkes elektrisches Feld. Staubpartikel, Rauch und Aerosole werden aufgrund der elektrostatischen Kräfte an die Kollektorplatten getrieben. Um eine Ansammlung der Staubemissionen an den Kollektorplatten zu vermeiden und die hohe Abscheideeffizienz des Elektrofilters zu gewährleisten, wird dieser regelmäßig gereinigt. Dies geschieht durch ein automatisches Reinigungssystem.

Die Filterzellen zeichnen sich durch sehr robuste Bauweise aus: Rahmen und Tragstangen aus Edelstahl, Isolatoren in ölbeständiger Keramikausführung und ein Filterdesign, das auch für die Abscheidung flüssiger oder zähfließender Substanzen optimiert wurde, machen den Elektrofilter zum äußerst wirtschaftlichen und langlebigen Filtermedium für zahlreiche Anwendungen.

Im Elektrofilter werden häufig zwei Fraktionen auf den Filteroberflächen abgeschieden. Ein Teil der gefilterten Substanzen ist flüssig, tropft von den Kollektorplatten ab und wird in einem Depottank aufgefangen. Die hier abgeschiedenen Öle lassen sich häufig wiederverwenden oder recyceln. Die zweite Fraktion bildet einen schmierigen, fettigen oder rußigen Belag auf der Filteroberfläche, der bei ungeeigneten Filtermaterialien schnell zum Verschließen des Filters und damit zu hohen Folge- und Austauschkosten führen würde. Einen Elektrofilter hingegen kann die Abluft grundsätzlich ungehindert durchströmen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unser Leistungsversprechen – Abluft reinigen. Energie sparen.
 
KMA Umwelttechnik ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das im Jahr 1958 als metallverarbeitender Betrieb von Josef Kurtsiefer gegründet wurde. In den Anfängen konzentrierte sich das Geschäft auf die Herstellung von Türen, Toren und Metallfassaden. Aber schon früh in den 70er Jahren erfolgte ein Wandel hin zum Anlagenbau.

Die aufkommenden Gesetze zum Umweltschutz führten bald zu einer Spezialisierung auf Abluftfilteranlagen für die Lebensmittelindustrie. Im Zuge der Expansion erweiterte KMA das Lieferprogramm auf zusätzliche Anwendungsbereiche wie z.B. die Metallindustrie, Gießereien, die Textilindustrie und weitere industrielle Einsatzgebiete.

Mehr Weniger