Premium-Aussteller

IMS Messsysteme GmbH

Dieselstr. 55, 42579 Heiligenhaus
Deutschland
Telefon +49 2056 975-0
Fax +49 2056 975-140
info@ims-gmbh.de

Hallenplan

METEC 2019 Hallenplan (Halle 5): Stand B21

Geländeplan

METEC 2019 Geländeplan: Halle 5

Ansprechpartner

Marcus Elzer

Divison Manager Sales and Projects
Sales & Projects

Telefon
+49 (0) 2056 975 267

E-Mail
marcus.elzer@ims-gmbh.de

Christian Knackstedt

Head of Sales

Telefon
+49 (0) 2056 975 759

E-Mail
c.knackstedt@ims-gmbh.de

Unsere Produkte

Produktkategorie: Qualitätskontrolle, Messen physikalischer Eigenschaften und Größen

Optische Messsysteme - Coilwickelzustandsmessung

Erfassen Sie den Windungsversatz und übermitteln Sie die Daten an die Anlagensteuerung.

Zur Lösung Ihrer Messaufgabe wird ein Triangulationslaser zur Konturerkennung eingesetzt. Das Messsystem erfasst in kürzester Zeit und höchster Präzision das Wickelprofil Ihres Coils über die Gesamthöhe. Dank des Triangulationslasers erfolgt der Scan der Kontur innerhalb von nur ca. 10 Sekunden. So wird die Auslieferung fehlerhafter Produkte verhindert, denn seitliche  Ausscherungen von Coilwindungen, die beim Aufhaspeln von Warmbändern auftreten, werden frühzeitig erkannt.  Beschädigungen beim Abtransport sind vorprogrammiert. Steigern auch Sie die Qualität Ihrer Produkte!

Ihre Vorteile im Überblick:
  • Berührungslose Detektion
  • Unabhängig von Messguttemperatur
  • Rückschlüsse auf Ihren Anlagenzustand
  • Vollständige Dokumentation der Coils
  • Vermeidung von Schäden
  • Qualitätssteigerung
  • Kostenreduzierung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Messen physikalischer Eigenschaften und Größen, Qualitätskontrolle

Messsysteme für Kaltbandwerke - XRD

Mikrostruktur Informationen aus Ihrem Stahl

Die Produktion hochfester Stähle (AHHS) stellt hohe Anforderungen an den thermischen Prozess in Wärmebehandlungs- und Feuerverzinkungsanlagen. Um das Ziel konstanter mechanischer Eigenschaften zu erreichen sind Informationen über die Mikrostruktur des Materials notwendig. IMS hat in Zusammenarbeit mit SMS und Drever ein Messsystem zur Bestimmung der Eisenphasen (Austenit und Ferrit) auf Basis von Röntgenbeugung entwickelt. Hiermit ist es möglich an kritischer Stelle im
Prozess die Phasenzusammensetzung zu überwachen um den Prozess unter variierenden Einflüssen aus dem Vorprozess und dem Eingangsmaterial stabil zu halten. Das Band wird zu diesem Zweck von einem feinen Röntgenstrahl durchdrungen und das entstehende Beugungsmuster mit einem bildgebenden Flächendetektor aufgenommen. Die Auswertung des Phasengehaltes
erfolgt unter Korrektur von Temperatur- und Materialpositionseinflüssen. Das aktuelle Pilotsystem ist in einer  Feuerverzinkungslinie im Wärmebehandlungsofen vor der Schnellkühlsektion eingebaut. Die Messung erfolgt hier bei einer Bandtempertur von 550°C-750°C.

Ihre Vorteile im Überblick:
  • Online Phasengehaltsmessung
  • Bessere Korrelation mit Festigkeitswerten als Temperaturen aus Wärmebehandlungszyklus
  • Messwerte stehen in dem Prozessschritt zur Verfügung, in dem noch Einfluss auf das aktuelle Coil genommen werden kann

Mehr Weniger

Produktkategorie: Qualitätskontrolle, Messen physikalischer Eigenschaften und Größen

Internal Defect Detection - IDD

Die größte Herausforderung für unsere Kunden ist, während des Produktionsprozesses, Fehler wie Inklusionen und Schalendefekte online zu entdecken.

IMS hat die Lösung!
Berührungslos bei Geschwindigkeiten von bis zu 10 m pro Sekunde! Der von uns entwickelte IMS „Internal Defect Detector“
(IDD) offeriert ein komplett neues und intelligentes System, welches sich Sensormatrix Technologie zu Nutzen macht, um online Fehler zu erkennen und direkt zu analysieren. Das System kann bei Material mit einer Dicke von bis zu 0.35 mm und einer Messdistanz von 0.5mm genutzt werden. Diese Messtechnik wird durch die Magnetisierung des Materials möglich gemacht. Fehler im Band führen zum Ausstoß von Magnetfeldern welche von einer Sensormatrix erkannt und aufgezeichnet werden.
Das neueste Bildverarbeitungsprogramm klassifiziert und visualisiert die gefundenen Fehler in beeindruckendem Wege. Ab 2019 wird der Industrie Markt stark, von der neuesten Innovation, von IMS, profitieren.

Ihre Vorteile im Überblick:
  • Erkennung von Fehlern, die sich im Material befinden und nicht von Oberflächen- Messsystemen entdeckt werden können
  • Verbesserung der Materialqualität (fehlerhaftes Material wird erkannt und kann aussortiert werden)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Messen physikalischer Eigenschaften und Größen, Qualitätskontrolle

Breitenmessung in Warmwalzwerken - Radarmesssysteme von IMS

Das beste Messsystem für Ihre Messaufgabe!

Optische Messtechnik, wie beispielsweise Laser und Kameras, können bei schlechten Sichtverhältnissen keine hohe Messgenauigkeit erreichen. Hier sind hohe Investitionskosten und ein großer Wartungsaufwand notwendig, um eine
freie Sicht zu gewährleisten. Röntgengestützte Messsysteme sind für den Einsatz unter solchen Umgebungsbedingungen
zwar gut geeignet aber verhältnismäßig teuer und erfordern Strahlenschutzmaßnahmen.
Die Radartechnologie ermöglicht präzise und wartungsarme Messungen unter schwierigen Bedingungen.
Zwei seitlich zur Walzstraße im Einlauf des Vorgerüsts angebrachte Radareinheiten messen jeweils den Abstand zwischen
den Radarantennen und dem Walzgut. Mit Hilfe einer geeigneten Kalibrierung wird aus den beiden Distanzwerten die Breite des Bandes bestimmt.
Eine Einheit besteht aus einem Radarsensor und zwei Antennen. Durch die geringe Baugröße der Komponenten und die
Möglichkeit, deren Anordnung in gewissen Grenzen an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen, ist eine Integration
auch an engen Messstellen möglich. Das zur Breitenmessung entwickelte Radar arbeitet bei einer Mittenfrequenz von 60 GHz. Die Ausgangsleistung beträgt dabei nur ca. 10 mW. Aufgrund dieser geringen Sendeleistung, die weit unter der eines Mobilfunktelefons liegt, lässt sich das Radar ohne weitere Sicherheitsvorkehrungen betreiben.

Ihre Vorteile im Überblick:
  • Radar ist unempfindlich gegenüber Dampf, Spritzwasser und Staub / kontinuierliche Messung mit höchster Präzision
  • Messung unabhängig von Messguttemperatur
  • Großer Messabstand zum Messgut und zusätzliche Kühlung der Komponenten möglich
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Hohe Lebensdauer aufgrund Einsatz robuster Komponenten
  • Geringere Anschaffungskosten
  • Keine gefährliche Strahlung, geringe Sendeleistung
  • Kompaktes Design

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

IMS Messsysteme GmbH - World Market Leader in Measuring Systems

Description:

Since the company was founded in 1980, IMS established itself as the leading international manufacturer of isotope, X-ray and optical measuring systems for material inspection. Today, our measuring systems are used worldwide in the steel and non-ferrous metal industry.

To meet the market’s requirements of precise and reliable systems for material inspection, we offer a broad variety of innovative products. We deliver complete solutions for you from a single source! You profit from the smooth interaction of our self-produced, perfected right down to the last detail measuring systems, which we deliver for your whole process operation. That way you reduce the number of systems in your production run by different manufacturers and increase efficiency and reliability.

 

With strategically distributed subsidiaries as well as representatives, the IMS operates worldwide. After 35 years of company history, the IMS Group consists of IMS Messsysteme GmbH, IMS Röntgensysteme GmbH, and nine subsidiaries worldwide. Today, we have a workforce of approx. 450 employees on five continents.

 

Services/Accomplishments:

To be prepared for the growing demands of the market, the rolling industry needs innovative as well as precise measuring techniques which function under the toughest environmental conditions and still deliver reliable results. By using the latest X-ray technology and with the use of fast and precise detectors, our systems constantly reach the highest measurement accuracy.

 

 

 

References:

Lastly, our products‘ and services‘ quality may be evidenced by our certificates: IMS is certified to DIN EN ISO 9001 as well as to safety-management SCC and AEO. Highest precision, customer proximity, maximum quality, and a high innovation ability have been the foundation of our success for over 35 years.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1980

Geschäftsfelder

Mess- und Prüftechnik