18.06.2015

Stiftung Ruhr Museum, Essen

ExtraSchicht im Ruhr Museum

Im Rahmen der Veranstaltung „ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur“ lädt das Ruhr Museum am 20. Juni von 18 bis 2 Uhr zu kostenlosen Führungen, einer Ausstellungs-Preview, Mitmachaktionen und einer Party auf dem Dach der Kohlenwäsche ein.


Von 18 bis 2 Uhr können die ExtraSchicht-Gäste bei freiem Eintritt die Dauerausstellung „Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets“, die Sonderausstellung „Werdendes Ruhrgebiet. Spätantike und Frühmittelalter an Rhein und Ruhr“ und die Galerieausstellung „Steinreich. Mineralogie im Ruhr Museum“ besuchen. Zusätzlich werden von 19 bis 22 Uhr Kurzführungen durch die drei Ausstellungen angeboten. In Kooperation mit dem Red Dot Design Museum gewährt das Ruhr Museum zudem einen exklusiven Einblick in die Vorbereitungen zur Ausstellung „Dauernde, nicht endgültige Form“: 60 Jahre Designgeschichte in Essen“, die ab dem 29. Juni in Halle 5 zu sehen ist. Im Zollverein Färbergarten am ehemaligen Stellwerk können die Besucher mit Mitarbeitern des Ruhr Museums aus Blüten, Blättern und Früchten Farben herstellen und Bilder malen.


Ab 20 Uhr öffnet im Erich-Brost-Pavillon die „Lounge on Fire“. Auf dem Dach der Kohlenwäsche können die Besucher bei Cocktails und gekühlten Getränken das Ruhrgebiet von oben betrachten und zu späterer Stunde mit DJ sowie Licht- und Flammeninstallationen von Wolfram Lenssen in die Nacht tanzen.


Alle Aktionen und Veranstaltungen im Ruhr Museum sind mit Extraschicht-Ticket an diesem Abend kostenlos.


Stiftung Ruhr Museum, Essen