15.12.2015

Dillinger Hütte, Dillingen

Ancofer lagert jetzt umfangreiches Sortiment Dillinger Kesselbleche

Ancofer Stahlhandel in Mülheim/Ruhr, Deutschland, und AncoferWaldram Steelplates in Oosterhout, Niederlande, haben einen Namen, wenn es um Dillinger Grobbleche für Druckbehälter geht. Durch eine Erweiterung der Lagerflächen für Grobblech steht heute ein Sortiment an Dillinger Druckbehälterblechen von mehr als 10 000 t zur schnellen Verfügung. Neue Güten ab Lager und feiner abgestufte Abmessungen decken einen weiten Bereich ab. Dicrest-Bleche stehen heute bis 120 mm Blechdicke ab Lager zur Verfügung. Dicrest widersteht wasserstoffinduzierter Korrosion, abgekürzt HIC für Hydrogen Induced Cracking.


Das umfassende Lager an P355NL2- und SA 516 Grade 70-Blechen reicht nun bis zu Blechdicken von 250 mm. Auch Bleche mit Breiten von 4 000 mm sind vorrätig. Um die benötigten Endabmessungen des Bauteils möglichst genau zu treffen, werden auch Zwischenbreiten wie 2 750 mm und 3 250 mm gelagert. Das Lager wurde auf höherfeste Bleche in P460NL2 bis 150 mm Blechdicke ausgeweitet. Neben der Erweiterung des Sortiments und der Lagertiefe wurde größerer Logistikraum geschaffen, um eine durchgehende Belieferung auch mit spezielleren und längsgeteilten Blechen innerhalb von 2 Tagen zu gewährleisten.


Eine Gesamtübersicht der Lager- und Anarbeitungsmöglichkeiten in der Dillinger-Hütte-Gruppe in Europa finden Sie hier in englischer Sprache.


Dillinger Hütte, Dillingen