23.10.2014

ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg

Wetterfester Baustahl COR-TEN wird in Patinax umbenannt

ThyssenKrupp Steel Europe bietet wetterfesten Baustahl ab sofort unter dem Markennamen Patinax an – damit wird die bisherige Bezeichnung COR-TEN abgelöst. Trotz Namensänderung – die Güten und damit verbundenen Eigenschaften des Werkstoffs bleiben gleich: Patinax 355P (ehemals COR-TEN A) und Patinax 355 (ehemals COR-TEN B) lassen sich gut verarbeiten, sind witterungsbeständig und bestechen durch ein ästhetisches Erscheinungsbild.


Bei wetterfestem Baustahl ist Rost gefragt. Ohne Beschichtung eingesetzt, sorgt die spezielle Legierung des Werkstoffs mit Kupfer, Chrom, Nickel und Phosphor für die Bildung einer natürlichen, schützenden und fest haftenden Rostschicht. In dieser Form weist wetterfester Baustahl einen höheren Widerstand gegen atmosphärische Korrosion auf als unlegierter Stahl. Gleichzeitig verleiht er Bauwerken aller Art ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Damit ist Patinax auch ohne Schutzanstrich im Brückenbau, für Gebäudefassaden und industrielle Anwendungen bei Architekten gefragt. Patinax 355 lässt sich mit einer maximalen Blechdicke von 50 mm genauso gut verarbeiten wie herkömmlicher Baustahl. Patinax 355P, in einer Dicke von bis zu 12,5 mm, geht hinsichtlich seiner Witterungsbeständigkeit einen Schritt weiter: Durch den erhöhten Phosphorgehalt erhält der Werkstoff eine noch höhere Korrosionsbeständigkeit.


ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg