08.08.2014

Schwarze-Robitec GmbH, Köln

Werkzeugwechsel schnell gemacht

Keep it simple: Nach diesem Ingenieurs-Leitspruch hat der Rohrbiegemaschinenhersteller Schwarze-Robitec das neue Schnellspannsystem „Quick Tool Unlock“ für Rohrbiegemaschinen entwickelt. Es ermöglicht einen werkzeuglosen und zügigen Wechsel der Biegeschablonen und reduziert Rüstzeiten somit spürbar.


Das Schnellspannsystem besteht aus einer geteilten Sonderzugstange mit Spannhebel sowie einer Schwenkvorrichtung. Während bei marktüblichen Modellen für den Werkzeugwechsel die durchgehende Zugstange zur Schwenkarmtraverse oben an der Biegeschablone losgeschraubt werden muss, ist der Vorgang beim „Quick Tool Unlock" wesentlich einfacher: Hierbei wird lediglich der Spannhebel betätigt und somit die Verbindung zur Schwenkarmtraverse gelöst. Anschließend kann die Schwenkvorrichtung geöffnet werden, sodass die Biegeschablone nach oben hin freiliegt. Im Zusammenspiel mit der automatischen Werkzeugspannung kann die Biegeschablone ganz mühelos entnommen werden. Das bislang notwendige Abschrauben der Biegeschablone entfällt hier. Diese arbeitsleichternde Technik ist absolut selbsterklärend und schnell verständlich. Ein weiteres Plus von „Quick Tool Unlock": Alle Verbindungen von statischen zu rotierenden Teilen erfolgen über Wälzlager, die zur Langlebigkeit der Maschine beitragen.


Schwarze-Robitec GmbH, Köln