25.09.2014

RWI, Essen

Weiterhin unklare Entwicklung des Welthandels

Im August hat sich der Containerumschlag-Index des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) leicht von (revidiert) 121,4 auf 122,0 Punkte verbessert. Trotz dieses Anstiegs wurde das Niveau vom Juni nicht wieder erreicht. Der aktuelle Wert entspricht in etwa dem Durchschnitt der vergangenen sechs Monate, was auf eine weiterhin unklare Tendenz des Welthandels hinweist.


Die Angaben für Juli wurden gegenüber der vor einem Monat abgegebenen Schnellschätzung um 0,5 Punkte nach unten revidiert. Das Ausmaß der Revision entspricht in etwa dem langfristigen Durchschnitt. Die Schnellschätzung für August stützt sich auf Angaben von 32 Häfen, die insgesamt knapp 65% des im Index abgebildeten Containerumschlags abdecken.


RWI, Essen