03.11.2014

ifo Institut, München

Weiterhin sehr gute Finanzierungsbedingungen für die deutsche Wirtschaft

Deutsche Firmen können sich weiterhin sehr gut mit Bankkrediten finanzieren. Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft ist im Oktober auf 17,7 % gefallen, nach 18,4 % im Vormonat. Es bleibt abzuwarten, inwieweit der Bankenstresstest der EZB sich auf die weitere Entwicklung auswirken wird. Die Kredithürde im verarbeitenden Gewerbe ist um 1,1 Prozentpunkte auf 15,8 % gefallen. Bei den Großfirmen gab die Kredithürde erneut nach und liegt nun bei 12,2 %. Auch bei den kleineren und mittleren Firmen gaben weniger Firmen an, Probleme bei der Kreditvergabe der Banken zu haben. Im Baugewerbe gab die Kredithürde leicht nach und liegt mit 21,0 % nur knapp über dem historischen Tiefstand. Im Handel berichteten 18,4 % der Firmen von einer restriktiven Kreditvergabe der Banken.


ifo Institut, München