31.03.2016

Primetals Technologies, London

Warmwalzwerk bei Formosa Ha Tinh Steel produziert ersten Bund

Ende Dezember 2015 wurde auf dem von Primetals Technologies gelieferten Warmwalzwerk der Formosa Ha Tinh Steel Corporation (FHS) im neu errichteten Stahlwerk in Vung Ang, Vietnam, der erste Bund gewalzt. Das Walzwerk verfügt über eine Produktionskapazität von 5,3 Mio. t Warmband pro Jahr und erzeugt eine breite Palette von Stählen – vom Qualitätsstahl bis zu API-Güten und TRIP-Stählen. Primetals Technologies war für die gesamte mechanische Ausrüstung verantwortlich und überwachte die Errichtung und Inbetriebnahme. Für eine optimale Regelung von Profil und Planheit sind die Gerüste der Fertigstraße mit Pair-Cross-Technologie ausgestattet.


FHS ist eine Mehrheitsbeteiligung der Formosa Plastic Group (FPG), dem größten Privatunternehmen Taiwans. Den Auftrag über die Lieferung des Walzwerks hatte Primetals Technologies Ende 2012 von der taiwanesischen Nan Ya Plastics Corporaion (NPC) erhalten, ebenfalls eine Tochterfirma der Formosa Plastic Group. Das Warmwalzwerk ist Teil eines integrierten Stahlwerks, das zurzeit in der Wirtschaftszone Vung Ang im Norden der zentralvietnamesischen Provinz Ha Tinh errichtet wird. Es ist derzeit das größte Neubauprojekt in der Stahlindustrie weltweit und das erste große integrierte Stahlwerk in Vietnam. In der ersten Ausbaustufe sollen hier pro Jahr rd. 7 Mio. t Stahl erzeugt werden. Damit will FPG seine industriellen Aktivitäten auf den Stahlsektor ausweiten.


Das Warmwalzwerk von Primetals Technologies ist für eine jährliche Produktion von 5,3 Mio. t Warmband mit Dicken zwischen 1,2 und 25,4 mm und Breiten von 900 bis 1 880 mm ausgelegt. Das maximale Bundgewicht erreicht 40 t. Verarbeitet werden kann ein Vielzahl von Stahlsorten, darunter CQ, DQ, DDQ, IF-Stähle, API-Sorten bis X80, sowie DP- und TRIP-Stähle. Primetals Technologies war für das Design, die Projektierung und die Lieferung der mechanischen Ausrüstungen verantwortlich. Dazu gehören eine zweigerüstige Vorstraße, eine siebengerüstige Fertigstraße, drei Haspel und Einrichtungen für die Walzenwerkstatt. Vier Gerüste der Fertigstraße sind mit Pair-Cross-Technologie ausgestattet. Außerdem überwachte Primetals Technologies die Errichtung und Inbetriebnahme der Anlage und übernahm die Kundenschulung.


Primetals Technologies, London