20.11.2014

ThyssenKrupp AG, Essen

Vertragsverlängerung von Dr. Heinrich Hiesinger beschlossen

Der Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich Hiesinger in seiner gestrigen Sitzung für weitere fünf Jahre ab 1. Oktober 2015 bis zum September 2020 verlängert. Hiesinger ist seit Januar 2011 Vorstandsvorsitzender des Essener Industrie- und Technologiekonzerns. "Unter der Führung von Heinrich Hiesinger wurden mit dem Konzept der Strategischen Weiterentwicklung die entscheidenden Weichen für die Neuausrichtung von ThyssenKrupp zu einem diversifizierten und nachhaltig profitablen Industriekonzern gestellt und die Unternehmenskultur maßgeblich verändert. Der Vorstand hat den Konzern in den vergangenen drei Jahren finanziell stabilisiert und gleichzeitig in die Zukunftsfähigkeit von ThyssenKrupp investiert", sagt Aufsichtsratschef Prof. Ulrich Lehner. Und weiter: "Der Aufsichtsrat schätzt die Konsequenz, das Augenmaß, aber auch die ruhige Hand von Heinrich Hiesinger und seinem Vorstandsteam bei der Umsetzung der umfassenden Veränderungen. Das Unternehmen ist auf dem richtigen Weg."


ThyssenKrupp AG, Essen