05.02.2015

Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt a.M.

Versöhnlicher Abschluss eines schwierigen Jahres

Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland lag im Dezember 2014 um 13 % über dem Vorjahresniveau. Das Inlandsgeschäft stieg um 8 %, das Auslandsgeschäft lag um 15 % über Vorjahresniveau, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mit. In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Oktober bis Dezember 2014 stieg der Bestelleingang im Vorjahresvergleich um 3 %. Die Inlandsaufträge stagnierten, die Auslandsaufträge lagen bei plus 4 %. „Hilfreich im Dezember waren ein relativ niedriges Vorjahresniveau sowie Großanlagengeschäfte aus dem Euro-Raum. Unterm Strich steht für das Gesamtjahr für In- und Ausland nun ein Plus von 2 % - ein Ergebnis, das hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückbleibt“, so VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.


Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt a.M.