27.02.2014

SMS group, Düsseldorf

VSMPO bestellt Schmiede-/Ringwalzlinie für Titanlegierungen

VSMPO-Avisma aus Jekaterinburg, Russland, hat SMS Meer mit der Lieferung einer Ringwalzlinie für die Herstellung von Triebwerksringen mit großem Durchmesser aus Titanlegierungen beauftragt. Mit der neuen Linie erweitert das russische Unternehmen die Produktpalette für die Luftfahrtindustrie und erhöht somit seine Wettbewerbsfähigkeit. VSMPO stellt unter anderem Teile für den Airbus A 380 und die Boeing 777 her.


Zum ersten Mal weltweit werden auf der neuen Linie Schmiede- und Ringwalzprozess miteinander kombiniert. Mit dieser Technologie von SMS Meer ist VSMPO in der Lage, Ringe mit extrem komplexem Innen- und Außenprofil herzustellen. Darüber hinaus ist der Materialverbrauch viel niedriger als beim konventionellen Schmiedeverfahren, das das Unternehmen bis jetzt angewandt hat. Die Inbetriebnahme erfolgt im ersten Quartal 2015.


SMS group, Düsseldorf