21.11.2014

ThyssenKrupp AG, Essen

ThyssenKrupp legt Sponsored Level I ADR-Programm auf

Der diversifizierte Industriekonzern ThyssenKrupp hat ein Sponsored Level I ADR-Programm in den USA aufgelegt. Depotbank für das ADR-Programm ist die Deutsche Bank. ADRs sind Zertifikate auf Aktien, die es US-Investoren ermöglichen, indirekt Anteile an einem nicht-amerikanischen Unternehmen zu halten und in den USA zu handeln. Dadurch können US-Investoren noch leichter in ThyssenKrupp investieren.


Nordamerikanische Investoren sind ein wichtiger Teil des Aktionärskreises von ThyssenKrupp. Mit gezielten Investor-Relations-Maßnahmen will das Unternehmen die Reichweite in diesem wichtigen Kapitalmarkt weiter ausbauen und damit auch die Verbreitung der ADRs auf ThyssenKrupp bei US-Investoren unterstützen.


ThyssenKrupp AG, Essen