30/06/2014

Tata Steel, Gelsenkirchen

Tata Steel weiht Spaltanlage am Standort Gelsenkirchen ein

Mit der offiziellen Einweihung einer neuen Hochleistungsspaltanlage zur Verarbeitung moderner und hochfester Stähle am Standort Gelsenkirchen verstärkt Europas zweitgrößter Stahlhersteller Tata Steel sein Angebot für die deutsche Automobilindustrie. Dies unterstreicht die Bestrebungen von Tata Steel, deutsche und europäische Automobilhersteller in ihrer Arbeit nachhaltig zu unterstützen und einen wichtigen Beitrag zur Innovationsfähigkeit der Branche zu leisten. Die neue Hochleistungsspaltanlage und die damit einhergehende Erweiterung des Betriebsgeländes von Tata Steels Stahl Service Center am Standort Gelsenkirchen im Ruhrgebiet wurden am Freitag offiziell eingeweiht.


Die neue Anlage trägt dazu bei, die Spaltkapazitäten und Verarbeitungsmöglichkeiten des Service Centers auszubauen. Durch die Inbetriebnahme der Anlage entstehen bei Tata Steel in Gelsenkirchen rd. 30 neue Arbeitsplätze. Das Gesamtvolumen der Investition für die Betriebserweiterung und die neue Spaltanlage beläuft sich auf rd. 9,5 Mio. €.


Die neue zweite Spaltanlage in Gelsenkirchen ist auf die Verarbeitung von Mehrphasen- und ultrahochfesten Stählen spezialisiert, die beispielsweise zur Herstellung modernster Fahrwerkskomponenten, Radaufhängungen, Räder und Sitze verwendet werden. Zu diesen Stählen gehören auch fortschrittliche hochfeste und besonders gut umformbare Stähle für Fahrgestelle sowie kaltgewalzte hochfeste Stähle für Leichtbau-Sitzkomponenten. Die Anlage ist in der Lage, Stahlcoils mit Stärken von 0,4 bis 4 mm und einer Breite von bis zu 1 650 mm bei einer Streckgrenze von maximal 1 400 N/mm² zu verarbeiten.


Auch am Standort Düsseldorf verstärkt Tata Steel seine Aktivitäten für den Automobilsektor. So wurde das für diesen Bereich zuständige Account Management-Team personell aufgestockt. Mit seiner langjährigen Expertise und Branchenkenntnis kann das Unternehmen seine Kunden aus der Automobilzuliefererindustrie vor Ort nun noch besser betreuen.


Tata Steel, Gelsenkirchen