23/06/2015

Wirtschaftsvereinigung Stahl im Stahl-Zentrum, Düsseldorf

Stahl-Innovationspreis - Eindrücke in Bild und Ton

Am 9. Juni 2015 wurde der Stahl-Innovationspreis 2015 im Rahmen des Berliner Stahldialogs verliehen. Die Preisträger nahmen ihre Auszeichnungen aus den Händen der Schirmherrin Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, entgegen.


Der Stahl-Innovationspreis wurde in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen. In den 26 Jahren hat er von seiner Attraktivität nichts eingebüßt. Er ist einer der bedeutendsten Wettbewerbe seiner Art. 578 Projekte wurden 2015 eingereicht. Kein vergleichbarer Wettbewerb in Deutschland weist eine so hohe Beteiligung auf. 13 Projekte wurden ausgezeichnet; ein Sonderpreis wurde zum “Klimaschutz mit Stahl” vergeben: Forscher des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik in Chemnitz haben für einen kleineren Windkraftanlagentyp Rotorblätter aus Stahl entwickelt. Diese bieten ökologische und wirtschaftliche Vorteile gegenüber solchen aus faserverstärkten Kunststoffen. Kurz: Stahl “beflügelt” Windkraft. Auch die übrigen Gewinner stellen die große Anwendungsvielfalt von Stahl unter Beweis. Sie stammen u.a. aus den Bereichen Architektur und Bauwesen, Design, Maschinen- und Anlagenbau sowie Fahrzeugtechnik und Wissenschaft.


Auf stahl-online.de und in den Social-Media-Kanälen des Stahl-Zentrums sind zahlreiche Eindrücke in Bild und Ton zu finden.


Wirtschaftsvereinigung Stahl im Stahl-Zentrum, Düsseldorf