13/01/2016

Primetals Technologies Ltd., London

Shandong Iron & Steel bestellt zwei Brammenstranggießanlagen

Der chinesische Stahlerzeuger Shandong Iron & Steel Group Rizhao Co., Ltd. hat Primetals Technologies den Auftrag erteilt, zwei zweisträngige Brammenstranggießanlagen zu liefern. Diese werden in einer neu zu errichtenden Produktionsstätte für qualitativ hochwertige Stähle in der Küstenregion Rizhao der Provinz Shandong installiert. Die Anlagen sind für eine Produktion von insgesamt 4,6 Mio. t Brammen pro Jahr ausgelegt. Eine Reihe von Technologiepaketen sorgt für hohe Oberflächen- und Innenqualität auch unter wechselnden Produktionsbedingungen und ermöglicht einen flexiblen Gießbetrieb. Die Installation der Ausrüstungen und der Technologiepakete basiert auf dem "Connect&Cast"-Prinzip von Primetals Technologies. Dies sorgt dafür, dass alle Funktionen und Systeme der Anlage ab der allerersten Charge voll betriebsbereit sind. Die Inbetriebnahme der Gießanlagen CC1 und CC2 ist für Juni 2017 vorgesehen.


 


Der Stahl für die beiden Brammenstranggießanlagen wird in Blasstahlkonvertern mit einer Gesamtkapazität von 5 Mio. t/a erzeugt. Die Gießanlagen sind mit der Gießspiegelregelung Lev-Con, geraden Smart-Mold-Kassettenkokillen, der automatischen Brammenbreitenanpassung Dyna-Width und dem hydraulischen Kokillenoszillierer Dyna-Flex ausgestattet. In der Strangführung werden Smart-Segmente, I-Star-Rollen und Dyna-Jet-Sprühdüsen eingesetzt. Dyna-Gap Soft Reduction sorgt für eine hohe Innenqualität der Brammen. Als Sekundärkühlsystem kommt Dynacs 3D mit elf Sprühkühlzonen zum Einsatz. Das Paket CC Control übernimmt die Basisautomatisierung, CC Optimization die Prozessautomatisierung.


Die beiden Brammenstranggießanlagen haben einen Maschinenradius von 9,5 m, die metallurgische Länge beträgt rd. 32 m. Produziert werden Brammen mit einer Dicke von 230 mm in einem Breitenspektrum zwischen 1 000 und 1 950 mm. Die Gießgeschwindigkeit beträgt bis zu 1,7 m/min. Die Anlagen verarbeiten eine breite Palette von Kohlenstoffstählen, peritektische Güten, Baustahl, HSLA(high strength low alloy)-Stähle, Tiefziehgüten und unterschiedliche Legierungen für Rohre.


Primetals Technologies verantwortet das Detailengineering der Gießbühne und der Strangführung, das Basisengineering der Auslaufzone sowie das Basis- und Detailengineering für den Wartungsbereich und projektiert die Automatisierung und die zugehörige Software. Außerdem liefert Primetals Technologies Kernkomponenten, Hydraulikzylinder, Antriebe, Sprühdüsen sowie Elektro- und Automatisierungstechnik. Die Montage- und Inbetriebnahmeüberwachung und die Kundenschulung sind ebenfalls Teile des Leistungsumfangs.


Primetals Technologies Ltd., London