21.10.2014

bauforumstahl e.V., Düsseldorf

Seminar über mechanische Verbindungsmittel im Stahlbau

Die Anforderungen an die Fertigung von tragenden Stahl- und Aluminiumkonstruktionen im bauaufsichtlichen Bereich haben sich durch die Einführung der DIN EN 1090-Reihe in Europa vereinheitlicht. Aufgrund des unverändert hohen Informationsbedarfs bei allen Anwendern bietet bauforumstahl am 20. November 2014 in Neuss ein ganztägiges Praxisseminar "Mechanische Verbindungsmittel nach EC 3 und EN 10902".


Das Seminar erläutert die Anforderungen an planmäßig vorgespannte Schraubenverbindungen nach der DIN EN 14399-Reihe und nicht planmäßig vorgespannte Schraubenverbindungen nach der DIN EN 15048-Reihe aus den Regelwerken EC und EN 1090 mit praktischen Beispielen. Die Teilnahmegebühr beträgt 625 € (für Mitglieder 475 €) zzgl. 19 % MwSt.


Informationen und Anmeldung: www.bauforumstahl.de/veranstaltung/368 . Im Preis inbegriffen ist das Buch "Ausführung von Stahlbauten: Kommentare zu DIN EN 1090-1 und DIN EN 1090-2" mit CD-ROM der Normen. Enthalten sind beide Normen in aktueller Fassung sowie ihre Kommentierung mit technischen Erläuterungen und ergänzenden Hintergrundinformationen.


Das Seminar richtet sich an Stahlerzeuger, Stahlhändler, Stahlbauer, Feuerverzinkungsbetriebe sowie Hochschulvertreter zur Unterstützung der Lehre.


bauforumstahl e.V., Düsseldorf