Schulausflug zur „Bright World of metals“

Metals4you: Aussteller und Verbände unterstützen Messeprogramm für Schüler

Einen Schulausflug auf die Messe unternehmen? In diesem Jahr gar kein so abwegiger Gedanke. Präsentieren sich doch vom 16. bis 20. Juni mit GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST die internationalen Top-Messen der metallurgischen und gießereitechnischen Branchen als „Bright World of Metals“ in Düsseldorf. Und die deutschen Unternehmen suchen händeringend nach qualifiziertem und interessiertem Nachwuchs. Ausbildungsplätze sind reichlich vorhanden und auch die anschließenden Berufschancen hervorragend.

Mit dem Schülerprogramm „Metals4you“ unterstützt die Messe Düsseldorf die Suche der Unternehmen nach Auszubildenden oder auch dem Ingenieursnachwuchs. Wo sonst als auf den Messen gibt es eine solche Vielfalt an Unternehmen, die ihre neuesten technischen Entwicklungen präsentieren, und dabei direkt über Ausbildungsmöglichkeiten informieren. So kann der Jugendliche sowohl das Unternehmen als auch das technische Know-how der Firma kennenlernen. Friedrich-Georg Kehrer, Project Director für das Messe-Quartett: „Die Aussteller haben uns angesprochen, ob wir nicht ein Programm entwerfen könnten, dass Schülern die Vielfalt der gießereitechnischen und metallurgischen Berufe schmackhaft machen kann.“ In Zusammenarbeit mit der Agentur Planet 4 sowie den Branchenverbänden bdguss, Stahlinstitut VDEh, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA sowie dem Industrieverband Gießereichemie IVG entwickelte die Messe Düsseldorf daraufhin ein spezielles Besuchsprogramm für Schüler und Studenten ab 15 Jahren, die sich gerade in der Berufsplanungsphase befinden. „Es ist immer noch so, dass das Gießen und das Arbeiten mit Metall als schmutzig und staubig eingeschätzt wird. Dass dies in modernen Unternehmen schon lange nicht mehr der Fall ist, wollen wir mit unserem Metalls4you-Programm den Jugendlichen klar machen.“, erläutert Kehrer. Anhand von innovativen computergestützten Technologien wie zum Beispiel dem 3D-Druck wird dem Nachwuchs anschaulich erklärt wie hochtechnologisch und sauber in den Branchen heutzutage gearbeitet wird.

Über das Nachwuchsprogramm haben die Unternehmen die Möglichkeit ihre örtlichen Schulen zu einem Besuch der „Bright World of Metals“ einzuladen und den Schülern einen attraktiven Messebesuch zu bieten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Abschlussklassen, Auszubildenden und Studienanfängern. Das Besuchsprogramm beinhaltet das Eintrittsticket, ganztägige Betreuung der Klassen durch geschulte Studenten, jugendgerechte Vorträge an den Messeständen, „Welcome-Paket“-Tasche mit Getränken, Obst und Infomaterial sowie ein warmes Mittagsessen in der Mensa im Freigelände zwischen den Hallen 10 und 16.

Für die teilnehmenden Unternehmen bieten die Schülertouren die Möglichkeit sich nicht nur als Produzent, sondern auch als attraktiver Arbeitgeber für die jeweilige Region zu präsentieren. Interessierte Aussteller können eine Patenschaft für eine oder mehrere Schulen übernehmen und bis spätestens 26. Mai 2015 Exkursionspakete zum Preis von 1.200,00 Euro bei Planet 4 buchen (Tel: 0511/450010-51, gmtn@planet4.de). Wer darüber hinaus auch als Besuchspunkt bei der Nachwuchstour mitmachen möchte, sollte sich bis zum 2. Juni 2015 ebenfalls bei planet4 anmelden.

GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST präsentieren als Weltleitmessen ihrer Branchen vom 16. bis 20. Juni 2015 fast 2.000 Unternehmen auf 84.700 Quadratmeter Ausstellungsfläche in den Hallen 3 bis 17 des Düsseldorfer Messegeländes.