22/09/2014

Salzgitter AG, Salzgitter

Salzgitter Flachstahl auf der Euroblech

Die Euroblech ist die weltweit größte Fachmesse für die Blech bearbeitende Industrie. Rund 1 500 Aussteller aus 40 Ländern zeigen in acht Messehallen vom 21. – 25. Oktober 2014 auf dem Messegelände in Hannover ein breites Spektrum an innovativen Maschinen, Systemen und Werkstoffen. Die Salzgitter Flachstahl GmbH ist auf dem Stand D78 der Salzgitter Gruppe in der Halle 17 vertreten. Ein Schwerpunkt im Messeauftritt der Salzgitter Flachstahl ist in diesem Jahr die Vorstellung der neuen Markenstrategie.


Unter dem Slogan „Namen zeigen Profil“ hat die Salzgitter Flachstahl für ausgewählte Highlightmarken ein neues Namenskonzept entwickelt, das einer klaren Systematik folgt. Dabei wurde bei der Namenbildung auf die Welt der Bäume und den seit Jahrtausenden gebräuchlichen Werkstoff Holz zurückgegriffen. Für jede Highlightmarke steht ein Baum als Namenspate, der die Eigenschaften des Stahlwerkstoffs durch die Eigenschaften des Werkstoffs Holz wiederspiegelt. Diese Symbolik wird von einem Stahlbaum als zentrales Exponat auf dem Stand der Salzgitter Flachstahl aufgegriffen. Von diesem ausgehend wird der Besucher durch die neue Markenstrategie geleitet. Dabei stehen unterschiedliche Exponate wie zum Beispiel ein Integralträger der aktuellen Mercedes C-Klasse und ein Demonstrator für die Farbvielfalt von FolaSal als Anwendungsbeispiele für die neuen Produkte und Namen zur Veranschaulichung der Markenstrategie bereit.


Weitere Highlights auf dieser Messe sind Anwendungen aus HSD(High Strength and Ductility)-Stahl. HSD-Stahl ist ein hoch manganhaltiger Stahl mit Aluminium- und Siliziumzugabe. Mit seinen mechanisch-technologischen Eigenschaften hebt sich HSD-Stahl weit von den konventionellen hoch- und höchstfesten Stahlwerkstoffen ab. Er besitzt eine sehr hohe Festigkeit bei gleichzeitig hoher Dehnung und wird durch das innovative Bandgießverfahren BCT (Belt Casting Technology) hergestellt. Die außergewöhnlichen Eigenschaften von HSD-Stahl bieten erhebliche Gewichtsreduzierungspotenziale vorzugsweise an Crash beanspruchten Bauteilen. HSD ermöglicht darüber hinaus Kosteneinsparungen durch Substitution von hochpreisigen Werkstoffen. Die exzellenten umformtechnischen Eigenschaften von HSD-Stählen erlauben eine Verringerung der Fertigungsschritte und damit eine Reduktion der Prozesskosten. Diese besonderen Eigenschaften des Werkstoffs werden anschaulich am Beispiel eines gefalteten Doppel-T-Trägers und eines Stoßfängers präsentiert.


Während der gesamten Messe werden den Kunden der Salzgitter Flachstahl und interessierten Besuchern Vorträge zu unterschiedlichen Themen angeboten. Im Fokus der Vortragsreihe stehen Produktneuheiten und Prozessoptimierungen für neue Lösungskonzepte im Stahlbau.


Salzgitter AG, Salzgitter