26.04.2016

Salzgitter AG, Salzgitter

Salzgitter-Konzern erreicht ausgeglichenes Vorsteuerresultat

Der Salzgitter-Konzern erzielte im ersten Quartal 2016 einen Außenumsatz von 1,9 Mrd. € (1. Quartal 2015: 2,3 Mrd. €) sowie ein ausgeglichenes Vorsteuerresultat (3,1 Mio. €; 1. Quartal 2015: 51,8 Mio. €). Damit bewies das Unternehmen nach eigenen Angaben in einem überaus herausfordernden Marktumfeld abermals die Solidität seines Geschäftsmodells wie auch den nachhaltigen Erfolg seiner Restrukturierungsprojekte. Das Ergebnis vor Steuern beinhaltet 11,6 Mio. € positiven Beitrag aus dem Aurubis-Engagement (1. Quartal 2015: 3,1 Mio. €). Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen nach wie vor mit einem operativ in etwa ausgeglichenen Vorsteuerergebnis. Weitere Details zum Abschluss des ersten Quartals werden wie vorgesehen am 13. Mai veröffentlicht.


Salzgitter AG, Salzgitter