14.01.2015

Salzgitter AG, Salzgitter

Salzgitter-Konzern auf der BAU 2015

Der Salzgitter-Konzern mit seinen Tochtergesellschaften Peiner Träger GmbH (PTG) und Salzgitter Bauelemente GmbH (SZBE) ist auf der BAU in München vom 19. bis 24. Januar 2015 in Halle B2 auf dem Gemeinschaftsstand 318 von bauforumstahl vertreten. PTG bietet ein Vollsortiment an Formstahl und Breitflanschträgern. Die auf Schrottbasis hergestellten Qualitätsstähle und Bauteile sind besonders ressourceneffizient, wirtschaftlich und eignen sich für den Leichtbau ebenso wie für Offshore-Bauwerke.


Für Dächer und Fassaden sind leichte, isolierende Bauelemente mit einprägsamer Optik von SZBE gefragt. Trapezprofile der FolaSal bieten zusätzlich ein Höchstmaß an Stabilität sowie Wärme-, Schall- und Wetterschutz. FolaSal-Kassettenprofile lassen sich entsprechend den spezifischen Anforderungen an den Brand- und Schallschutz dimensionieren und sind durch ihre hohe statische Belastbarkeit besonders wirtschaftlich. SIP Salzgitter-Isolier-Paneele bieten neben hochwertigen Oberflächen auch hervorragende Wärmedämmeigenschaften und eine schnelle, unkomplizierte Montage. Ein Exponat zeigt wegweisende Lösungen im Bereich bauphysikalisch energetischer Anwendungen.


Auf dem 400 m² großen Gemeinschaftsstand von bauforumstahl und seinen Mitgliedern werden unter dem Motto "Effizienz 4.0: Zukunft mit Stahl gestalten" Stahllösungen und Produkte einschließlich Brandschutz sowie Korrosionsschutz durch Feuerverzinken gezeigt. Besucher finden hier die komplette Leistungspalette für das Bauen mit Stahl, von Stahlherstellern bis hin zu ausführenden Firmen und dem Stahlhandel.


Salzgitter AG, Salzgitter