17.03.2016

thyssenkrupp AG, Essen

Sabine Maaßen legt Mandat nieder

Dr. Sabine Maaßen hat ihr Mandat als Mitglied des Aufsichtsrats der thyssenkrupp AG aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Frau Dr. Maaßen gehörte dem thyssenkrupp-Aufsichtsrat als Vertreterin der IG Metall seit 2011 an; seit Januar 2014 als stellvertretende Vorsitzende. Nachfolgerin als Vertreterin der IG Metall soll Tanja Jacquemin werden. Die gerichtliche Bestellung soll zeitnah erfolgen. Frau Jacquemin leitet das Ressort Unternehmensmitbestimmung/-betreuung beim Vorstand der IG Metall. Dem Aufsichtsrat soll vorgeschlagen werden, Markus Grolms (seit 2009 Mitglied des Gremiums) zum neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden zu wählen.


thyssenkrupp AG, Essen