13.01.2014

SMS group, Düsseldorf

SMS Siemag modernisiert Konverter im Stahlwerk von Salzgitter Flachstahl

Die Salzgitter Flachstahl GmbH hat ein neues Konvertergefäß von SMS Siemag für Konverter A im Stahlwerk Salzgitter erfolgreich in Betrieb genommen. Die erste Schmelze wurde im September 2013 erzeugt. Zur wesentlichen Verbesserung der metallurgischen Prozessführung wurde das spezifische Volumen von Konverter A um etwa 25 % vergrößert. Mit dem Einsatz des von SMS Siemag entwickelten Lamellensystems wird der vorhandene Einbauraum besser genutzt. Die Lamellenbefestigung beinhaltet eine wartungsfreie Konverterbefestigung für eine zwängungsfreie Anordnung des Konvertergefäßes im Tragring.


Der Lieferumfang von SMS Siemag besteht aus Konvertergefäß mit Kippantrieb, Gefäßbefestigung mit Lamellen, Konverterlager und Lagerständern, Einhausung für die Sekundärentstaubung („Doghouse“) und Montage.


Salzgitter Flachstahl hat ebenfalls eine mechanische Ausmauerungsvorrichtung mit Teleskophubsystem bestellt, die die Ausmauerung in Zukunft wesentlich vereinfachen wird. Die Inbetriebnahme der Ausmauerungsvorrichtung ist für Januar 2014 geplant.


SMS group, Düsseldorf