19.11.2013

SKF GmbH, Schweinfurt

SKF führt automatische Schmierstoffgeber-Serie in den Markt ein

Nachdem SKF auf der EMO erstmals die TLMR-Serie vorgestellt hatte, führt das Unternehmen die automatischen Schmierstoffgeber nun in den Markt ein. Die Serie eignet sich für Anwendungen in der allgemeinen Industrie, der Schwerindustrie (z.B. Bergbau, Öl- und Gasindustrie) sowie in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie. Der TLMR Schmierstoffgeber ist resistent gegen Wasser, Staub und Vibrationen und damit ideal für die Schmierung schwer zugänglicher oder in gefährlicher Umgebung befindlicher Schmierstellen.


Der neue Schmierstoffgeber erreicht bis zu 30 bar Druck und arbeitet zuverlässig bei einer Umgebungstemperatur von -25°C bis +70°C. Der Typ TLMR 101 wird mit Standard-Lithium-AA-Batterien betrieben, Typ TLMR 201 wird an eine 12- oder 24-Volt-Stromversorgung angeschlossen. Beide Modelle sind mit leicht austauschbaren 120-ml- oder, für hohen Schmierstoffbedarf, 380-ml-Schmierstoffkartuschen erhältlich.


Die TLMR-Schmierstoffgeber sind einfach zu montieren und bieten eine lange Betriebsdauer bis zu 24 Monate. Beide Modelle bieten einen hohen Schutzfaktor gegen das Eindringen von Wasser oder Staub (IP 67) und verfügen über LEDs, die die Funktion, eine leere Schmierstoffkartusche oder sonstige Fehler anzeigen.


SKF GmbH, Schweinfurt