13.11.2013

SpanSet GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Rundschlinge Magnum-X smart von SpanSet

Die SpanSet GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg, ist bekannt für innovative Produkte, die höchste Qualitäts- und Sicherheitsansprüche erfüllen. Dabei haben die Entwickler auch immer die Wirtschaftlichkeit und die Handhabung der Produkte im Auge. Ein aktuelles Beispiel für die erfolgreiche Unternehmensphilosophie ist die neueste Variante der Schwerlastrundschlinge Magnum-X: Die Hochleistungsrundschlinge Magnum-X smart mit zusätzlichem Außenmantel ist besonders für harte und verschleißintensive Anwendungen geeignet und setzt in Bezug auf Sicherheit und Wirtschaftlichkeit Maßstäbe.


Die Magnum-X smart besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen: Da ist zum einem der sehr robuste, mit einer widerstandfähigen Hochleistungsfaser hergestellte Außenmantel, der sich im Fall einer Beschädigung einfach austauschen lässt. Darunter liegt die eigentlich tragende Rundschlinge mit einer Schlauchhülle, die in der auffälligen Signalfarbe Gelb ausgeführt ist. Selbst bei kleineren Beschädigungen oder geringem Verschleiß des Außenmantels wird dank dieser Signalfarbe die innen liegende Schlauchhülle der Rundschlinge deutlich sichtbar – ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Außenmantel ausgetauscht werden muss.


Die Rundschlinge selbst ist in den meisten Fällen noch reparabel und kann weiterhin genutzt werden. Damit ergibt sich bei Verwendung der Magnum-X smart nicht nur ein deutlicher Zuwachs an Sicherheit, sondern auch an Wirtschaftlichkeit, weil eine Reparatur nur den Bruchteil der Anschaffungskosten einer neuen Rundschlinge kostet. Die Kosten sparende Austauschbarkeit der Außenhülle ermöglicht also besonders hohe Standzeiten in verschleißintensiven Bereichen, denn nach dem Austausch steht praktisch eine neue Rundschlinge zur Verfügung.


Darüber hinaus verfügt die mit hohen Tragfähigkeiten von 20, 30 und 40 t lieferbare Magnum-X smart über die gleichen Vorteile wie alle Magnum-X-Rundschlingen. Da ist zum einen die dank des verwendeten Geleges aus Hochleistungspolyester und der innovativen Schlauchkonstruktion unvergleichliche Kompaktheit, die im Vergleich zu herkömmlichen Rundschlingen eine deutliche Querschnitts- und Breitenreduzierung bei vergleichbarer Tragfähigkeit ermöglicht. Hinzu kommt das geringe Gewicht, das die Handhabung der Rundschlinge im wahrsten Sinne deutlich erleichtert. Da auch die äußere Schlauchhülle mit einer Hochleistungsfaser verstärkt ist, ergeben sich daraus ein deutlich verbessertes Verschleißverhalten und eine höhere Schnittfestigkeit.


Die Magnum-X smart wird in Anlehnung an die DIN EN 1492-2 gefertigt und erfüllt beim Heben von Lasten das entsprechende Sicherheitsniveau. Dafür sorgt auch das ausreiß- und abriebfeste Label inklusive serienmäßigem RFID-Transponder, der die Voraussetzung für die elektronische Prüfdokumentation und -verwaltung ist. Die Schlauchhülle ist außerdem mit einem Aufnäher versehen, der selbst bei gröberen Verschmutzungen gewährleistet, dass die Tragfähigkeitsangabe bestens erkennbar ist. Der Temperatur-Einsatzbereich der Magnum-X smart liegt bei -40°C bis +100°C. Die Dehnung bei WLL (Working Load Limit: Tragfähigkeit in kg in der Anschlagart „einfach direkt“) beträgt weniger als 1 %.


SpanSet GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg