02.07.2014

Heraeus Holding GmbH, Hanau

Rolf Wetzel verstärkt Heraeus-Holding-Geschäftsführung als CFO

Die Geschäftsführung des Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus hat künftig drei Mitglieder. Rolf Wetzel rückt zum 1. Juli in die Geschäftsführung des Unternehmens auf und übernimmt dort neben dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Jan Rinnert (CEO) und Rolf Najork (COO) als Chief Financial Officer (CFO) das Finanzressort. Der 46-Jährige kam Anfang des Jahres 2011 zu Heraeus und leitete zunächst den Bereich Corporate Controlling. Im Jahr 2013 übernahm er als Head of Finance einen erweiterten Verantwortungsbereich und wurde zusätzlich in das Executive Committee (ExCom) des Heraeus-Konzerns berufen.


Der Diplom-Kaufmann studierte in Deutschland, England, Spanien und Frankreich. Er verfügt über langjährige Berufserfahrung in Industrie und Beratung. Vor seinem Eintritt bei Heraeus war er zuletzt beim Chemiekonzern Lanxess in verschiedenen Managementfunktionen tätig.


Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer mehr als 160-jährigen Tradition. Er schafft hochwertige Lösungen für die Kunden und stärkt so nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die Kompetenzfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Materialien und Technologien, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte, Quarzglas sowie Speziallichtquellen. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Heraeus einen Produktumsatz von 3,6 Mrd. € und einen Edelmetallhandelsumsatz von 13,5 Mrd. €. Mit weltweit rd. 12 500 Mitarbeitern in mehr als 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.


Heraeus Holding GmbH, Hanau