08.10.2015

Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf

Rohstahlproduktion im September 2015

Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um knapp 4 % gesunken, nachdem sie im August noch um 11 % gestiegen war. Für das dritte Quartal ergibt sich aber noch ein Plus von 3,5 %. Im bisherigen Jahresverlauf entwickelt sich die Rohstahlproduktion bislang bemerkenswert stabil, die Erzeugung warmgewalzter Erzeugnisse hat sogar spürbar zugelegt. Allerdings haben sich die Risiken für die Stahlkonjunktur in den vergangenen Wochen und Monaten deutlich erhöht, insbesondere im Bereich des Außenhandels.


Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf