09.02.2016

Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf

Rohstahlproduktion im Januar 2016

Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im Januar 2016 um 2 % auf 3,6 Mio. t und damit das dritte Mal in Folge im Jahresvergleich zurückgegangen. Die nun endgültig für den Dezember vorliegenden Zahlen bestätigen den starken Produktionsrückgang zum Jahresende. Vor allem die Herstellung bei den flachgewalzten Erzeugnissen ging mit einer zweistelligen Rate zurück. Die Perspektiven bleiben angesichts der schwierigen Auftragslage weiterhin gedrückt.


Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf