13.05.2015

Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf

Rohstahlproduktion im April 2015 gesunken

Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im April um 2 % im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Der Vorjahresvergleich wird jedoch weiterhin von einem Basiseffekt geprägt, da im ersten Halbjahr 2014 die Erzeugung stark von Lagerbewegungen auf Werksebene beeinflusst war. Die konjunkturelle Grundtendenz wird daher zurzeit richtiger durch die Produktion warmgewalzter Erzeugnisse beschrieben, die im ersten Jahresviertel um 3 % zugelegt hat.


Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf