09.05.2014

WV Stahl, Düsseldorf

Rohstahlproduktion im April 2014

Im April wurden in Deutschland mit 3,7 Mio. t Rohstahl 4 % mehr erschmolzen als im Vorjahresmonat. Die Produktion wurde damit – hochgerechnet auf das ganze Jahr – zum achten Mal in Folge ausgeweitet. Bisher liegt die Erzeugung für das Gesamtjahr bei 45 Mio. t. Dies entspricht einer Kapazitätsauslastung von rd. 90 %. Im globalen Durchschnitt liegt die Nutzungsrate dagegen bei knapp unter der 80%-Marke. Das zurzeit hohe Produktionsvolumen wird gestützt durch Sonderfaktoren. Die jüngsten Zahlen überzeichnen insofern eine konjunkturelle Grundtendenz, die weiterhin leicht aufwärtsgerichtet ist.


WV Stahl, Düsseldorf