25.11.2013

Rehm GmbH u. Co. KG Schweißtechnik, Uhingen

Rehm stellte neue Pulstechniken für Baustahl vor

„Die Schweisstec in Stuttgart ist wie ein Heimspiel. Da zeigen wir unseren Kunden stets das Beste, was Rehm aktuell zu bieten hat.“ Unter diesem Motto präsentierte sich der Schweißgerätehersteller Rehm GmbH u. Co. KG Schweißtechnik auf der diesjährigen Blechexpo/Schweisstec in Stuttgart. Im Zentrum der Präsentationen und Livedemonstrationen stand das Schweißen von Baustahl. Dass Baustahl auch höchst effektiv pulsgeschweißt werden kann, zeigt die neue Rehm MIG/MAG-Stromquelle Mega.Puls Focus mit ihren integrierten Schweißprozessen.


Die Stromquelle ist nach Firmenangaben höchst wirtschaftlich, das heißt je nach Anforderung extrem schnell oder besonders sparsam – und immer emissionsarm. Sie beinhaltet gleich fünf integrierte Schweißprozesse, die für alle Anwendungen, Materialien und Materialstärken eine Lösung parat haben. Sogar für das Pulsen von Baustahl stellt die neue Pulsquelle spezialisierte Prozesse bereit. Wenn es die Schweißaufgabe erfordert, kann der Anwender Baustahl bis zu 30 % schneller als mit bisherigen Sprühlichtbogen schweißen – und das ohne mehr Energie zu verbrauchen. Alternativ kann der Schweißer aber auch mit der gleichen Geschwindigkeit schweißen wie bisher, dabei aber 30 % an Energiekosten sparen.


Auf dem Stand konnten die Besucher auch eine stark reparaturbedürftige Schweißstromquelle unter die Lupe nehmen. Wer etwas gewinnen wollte, musste herausfinden, wie viele Mängel sich in diesem echten Fall für den Kundendienst verborgen haben. Mit dieser Aktion wollte Rehm darauf aufmerksam machen, dass auch Schweißgeräte einer Art TÜV unterliegen. Dazu gehört, die Schweißgeräte regelmäßig zu kalibrieren und ein Mal im Jahr die gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfung laut Unfallverhütungsvorschrift (UVV) durchzuführen.


Rehm-Marketing-Manager Werner Essich zieht am Ende der Schweisstec ein positives Fazit: „Die Messe Schweisstec/Blechexpo ist für die Metallverarbeiter zu einem wichtigen Branchentreffpunkt geworden. Wir werden da auch zukünftig modernste Schweißtechnik von Rehm präsentieren.“ Die Fachmesse in Stuttgart findet nur alle zwei Jahre im Wechsel mit der Euroblech in Hannover statt. Vertreten waren jetzt auf dem Stuttgarter Messegelände rd. 1 100 Aussteller, die insgesamt ca. 32 000 Messebesucher auf ihren Ständen begrüßen konnten.


Rehm GmbH u. Co. KG Schweißtechnik, Uhingen