09.05.2014

Konecranes GmbH, Langenhagen

Praxisnah und zentral

Alle Schulungen der Kran- und Hebetechnik gebündelt an einem Wissensknotenpunkt: Konecranes hat jetzt sein Europäisches Trainingscenter in Dreieich offiziell eröffnet. Politik und Wirtschaft waren bei der Eröffnungsfeier dabei und machten sich ein Bild vom modernen Schulungsbereich einschließlich der Trainingshalle, die mit der neuesten Technologie ausgestattet ist. Konecranes erfüllt damit die wachsende Nachfrage nach verschiedensten Schulungen zur Kran- und Hebetechnik für Kunden und Mitarbeiter.


„Wir haben für unser Europäisches Trainingscenter einen hohen Anspruch. Denn wir wollen ein breites Spektrum absolut praxisnaher Schulungen für Kunden und Mitarbeiter anbieten und damit einen Maßstab in der Kran- und Hebetechnik setzen, gerade weil die technischen Entwicklungen in immer schnelleren Zyklen vorangehen“, sagt Jürgen Dlugi, Geschäftsführer von Konecranes in Deutschland.


Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen: Eine Fläche von rd. 1.000 m2 umfassen der moderne Schulungsbereich und die komplett ausgerüstete Trainingshalle. „Wir wollen der Wissensknotenpunkt für die ganze Welt der Kran- und Hebetechnik sein, die bei uns gelernt, erlebt, ausprobiert und bedient werden kann“, betont Ralf Meisinger, Leiter des Europäischen Trainingcenters von Konecranes, der gemeinsam mit seinem Team der stetig wachsenden Nachfrage nach Standard- und individuellen Schulungen nachkommt.



Konecranes setzt beim Konzept des Europäischen Trainingcenters auch auf zertifizierte Kompetenz und arbeitet dafür unter anderem mit dem TÜV Saarland zusammen. Zudem sind alle Trainer praxiserprobt und bilden sich über "Train-the-Trainer-Schulungen" regelmäßig weiter. „Unsere zentrale Lage in Dreieich direkt bei Frankfurt am Main macht eine Anreise zu uns einfach. Gleichzeitig bieten wir auch sehr viele Schulungen direkt beim Kunden vor Ort an, gerade individuell zugeschnittene Seminare werden dabei oft gewünscht“, erläutert Ralf Meisinger.


Das Konzept des Europäischen Training Centers beinhaltet viele Dialogmöglichkeiten. Denn neben den anspruchsvollen Schulungen schätzen die Teilnehmer die angenehme Lernatmosphäre inklusive der Pausen-, Catering- sowie Informationszone und dem damit verbundenen intensiven Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Branchen hinweg. „Unsere verschiedenen Schulungsräume lassen sich für kleine, mittlere oder große Gruppen individuell gestalten, natürlich sind alle ausgestattet mit moderner Präsentationstechnik“, sagt Ralf Meisinger.


Konecranes GmbH, Langenhagen