22.05.2015

GoGaS Goch GmbH & Co. KG

Potentiale und Anwendungsbereiche solare Prozesswärme

GoGaS solare Prozesswärme

Ca. 2/3 des Gesamtenergiebedarfs in industriellen Unternehmen fällt für Prozesswärme an. In den letzten Jahren wurden Technologien zur solaren Wärmeerzeugung und Speicherung weiterentwickelt, die im Zusammenspiel mit gestiegenen Preisen für konventionelle Energieträger die Voraussetzungen dafür geschaffen haben, dass Solarthermie auch in vielen Unternehmen wirtschaftlich einsetzbar ist.

Durch die gestiegenen Förderungen des MAP Programms auf 50 % der Anlagenkosten haben sich die Amortisationszeiten weiter verkürzt. Die auf viele Jahre hinaus gut kalkulierbaren Wärmepreise einer solarthermischen Anlage können gerade in energieintensiven Betrieben mittel- und langfristig zu Wettbewerbsvorteilen führen. Speziell im Bereich der Solar-Lufttechnik besteht ein großes Potential. Die geringen Herstellkosten, die einfache Montage und der unproblematische Betrieb der Anlagen ermöglichen den Einsatz der solaren Lufttechnik für Prozesse nicht nur für Neuanlagen sondern auch zur Nachrüstung.

Die kostenfreie Wärme von der Sonne ergänzt in der Regel die Wärmeerzeugung mit konventionellen Energieträgern wie Erdgas, Heizöl, Fernwärme oder Strom und senkt damit die Betriebskosten. Dabei muss nicht zwingend der gesamte Prozesswärmebedarf über die solarthermische Anlage gedeckt werden. Das Solar-Luftsystem LUBI Wall arbeitet nach mehreren durchgeführten RETScreen Simulationen dabei mit einem außergewöhnlich hohen Wirkungsgrad von 73,8 %.

Anwendungsmöglichkeiten der Solar-Lufttechnik:
- Verbrennungsluftvorwärmung für Prozesse
- Trocknungsprozesse Lackbearbeitung
- Haftwassertrocknung
- Trocknung Lebensmittel
- Trocknung Biomasse
- Trocknung Klärschlamm
- Ernteguttrocknung
- Holztrocknung/Pellet Herstellung
- Hackschnitzeltrocknung
- Jungtieraufzucht
- Frischluftzufuhr in Ställen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gogas.com oder direkt bei GoGaS unter Telefon +49 (0) 1522 2537071.