20.05.2014

Felss Systems GmbH, Königsbach-Stein

Neuer Leiter Entwicklung und Innovation

Dr. Ing. Michael Marré ist seit dem 1. Januar 2014 neuer Leiter Entwicklung und Innovation bei der Felss Systems GmbH. Der promovierte Wirtschaftsingenieur steuert die gesamten Konstruktions- und Entwicklungsaktivitäten des Maschinenbauunternehmens, das sich auf die Bearbeitung von Rohren spezialisiert hat.


Eine Rekordsumme von 23,5 Mrd. € hat die deutsche Automobilindustrie zuletzt jährlich in die Forschung investiert, meldete jüngst der Verband der Automobilindustrie (VDA). Innovationen werden immer wichtiger für die Zukunft der Branche. Die Felss-Gruppe, ein hochspezialisierter Automotive-Komponentenfertiger und -Maschinenbauer mit Standorten in Deutschland, der Schweiz, China und in den USA, positioniert sich mit Shortcut Technologies seit Jahren als innovativer Entwicklungspartner seiner Kunden. Unter der Regie des neuen Leiters Dr. Ing. Michael Marré stellt das Unternehmen den Bereich Entwicklung und Innovationen neu auf, um systematisch neue Anwendungsgebiete für seine Technologie zu erschließen und den Kunden weiteren Nutzen zu bieten.


„Wir werden die Entwicklung von hocheffizienten technologischen Lösungen in Zukunft noch energischer vorantreiben und vor allem systematisieren – und das auf der Basis von festen Prozessen und technischen Kennzahlen“, formuliert Marré das Ziel. „Wir wollen die Grenzen unserer Kernverfahren weiter ausreizen. Dafür identifizieren wir die genauen Marktanforderungen unserer Kunden auch über die bisherigen Anwendungsfelder hinaus, entwickeln neuartige Ansätze und übersetzen diese in innovative Lösungen.“


Wie wichtig Innovationen für die Zukunft eines Technologieunternehmens sind, haben die Unternehmen der Felss-Gruppe bereits früh erkannt. Ob komplex gebogene Rohre oder hochpräzise Wellen mit hochgenauen Verzahnungselementen: Mit Anlagen und Prozessen von Felss entstehen seit Jahrzehnten anspruchsvolle Bauteile für unterschiedliche Branchen.


Felss Systems GmbH, Königsbach-Stein