03.12.2013

SMS group, Düsseldorf

Neue hydraulische Horizontalschmiedemaschine

SMS Meer hat die erste hydraulische Horizontalschmiedemaschine vom Typ SMI 430 / 8 MN entwickelt. Auf der Anlage werden Teile vorgeformt, die anschließend im Gesenk ihre Vorform beziehungsweise ihre endgültige Form erhalten. Die Maschine ermöglicht verkürzte Rüstzeiten und eine erhöhte Produktivität.


Die neue Horizontalschmiedemaschine ist eine besondere Bauform der SMX-Radialschmiede von SMS Meer. Durch ihr spezielles Design wird mittels Formwerkzeugen eine definierte Massenverteilung in den Schmiedeteilen erzeugt, die anschließend in Gesenkschmieden weiter bearbeitet werden.


Zur Besonderheit der Horizontalschmiedemaschine zählt eine integrierte Werkzeugverschiebung. Damit kann innerhalb eines Schmiedevorganges in kurzer Zeit eine zweite Werkzeugform zum Einsatz zu kommen. Der Vorteil für den Kunden: Rüstzeiten werden minimiert und die Ausbringung steigt.


Die erste Maschine dieses Typs ist bei einem japanischen Kunden in Betrieb genommen worden. Die Anlage ist mit zwei Schmiedemanipulatoren ausgerüstet sowie einem weiteren Manipulator für die vollautomatische Be- und Entladung.


SMS group, Düsseldorf