20.12.2013

Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Neue Tochtergesellschaft von Pilz in Taiwan

Die Pilz GmbH & Co. KG hat in Taiwan ihre 31. Tochtergesellschaft eröffnet. Von der Hauptstadt Taipeh aus unterstützt Pilz Taiwan Ltd. sowohl in Taiwan aktive, internationale Kunden als auch inländische Unternehmen mit kompletten Automatisierungslösungen und Dienstleistungen. Pilz setzt sich als Botschafter der Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt auch für ein stärkeres Sicherheitsbewusstsein vor Ort ein. „Mit einer eigenen Tochtergesellschaft können wir Kunden vor Ort mit kompletten und einfachen Automatisierungslösungen bestmöglich unterstützen“, erklärte Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Pilz GmbH & Co. KG, während der feierlichen Eröffnungszeremonie in Taipeh.


Über den Vertrieb von Produkten und Systemen hinaus bietet Pilz Taiwan Ltd. ein umfassendes Dienstleistungsportfolio mit technischer Beratung, kompletter Kundenprojektbetreuung und Schulung. Pilz betreut in dem Inselstaat insbesondere Kunden aus den Branchen Werkzeugmaschinenbau, Elektroindustrie mit der Produktion von Halbleitern und Flachbildschirmen sowie die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.


„Pilz kann vor Ort Kunden nun umfassender, individueller und zeitnaher betreuen. Damit bieten wir für unsere Kunden vor Ort einen echten Mehrwert“, freut sich Renate Pilz.


Als weltweiter „Botschafter der Sicherheit“ will Pilz in Taiwan zudem das Sicherheitsbewusstsein schärfen. „Intelligente Sicherheitstechnik dient dem Schutz des Menschen, und sie lohnt sich in wirtschaftlicher Hinsicht, beispielsweise dank höherer Verfügbarkeit von Maschinen. Dieses Verständnis setzt sich auch hierzulande immer mehr durch“, berichtet Mitchell Yang, Geschäftsführer Pilz Taiwan Ltd. Erklärtes Ziel von Pilz ist es daher, gemeinsam mit Forschungseinrichtungen und öffentlichen Stellen, auch in Taiwan eine Kultur für den Schutz von Mensch, Maschine und Umwelt zu schaffen.


Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern