04.02.2014

Open Mind Technologies AG, Weßling

Maschinen optimal ausnutzen

CAM/CAD-Softwarehersteller Open Mind Technologies AG präsentiert sich vom 11. bis zum 15. März 2014 auf der Fertigungs- und Automationsmesse METAV. Am Stand B121 in Halle 14 der Messe Düsseldorf können sich CNC-Fachleute zeigen lassen, wie hyperMILL® die Möglichkeiten der Maschinen ausreizt.


Ein wichtiger Aspekt der auf der METAV präsentierten aktuellen Verbesserungen in hyperMill ist die optimale Ausnutzung der Dynamik moderner Werkzeugmaschinen bei gleichzeitiger Verhinderung ruckartiger Bewegungen. Abrupte Richtungswechsel bei hoher Geschwindigkeit sollen Oberflächen und Werkzeuge nicht unnötig belasten. Die optimierte Konturkompensation ist das beste Beispiel für weiche maschinenschonende Bewegungen. Dabei werden Werkzeugbahnen auf Bereiche mit plötzlichen Richtungsänderungen analysiert. Im Rahmen der Konturkompensation werden dann an kritischen Konturänderungen kleine Übergangsradien eingefügt. Beim 5-Achs-Bohren sind die Bewegungen jetzt ebenfalls weicher: Zwischen Bohrungen können verrundete Zustellungen im G1 mit erhöhtem Vorschub verwendet werden. Das macht die Werkzeugbewegungen konstanter und harmonischer und verkürzt zugleich die Positionierzeiten.


hyperMAXX® steht für „High Performance Cutting“ mit hyperMill. Dieses Schruppmodul sorgt für maximalen Materialabtrag mit optimalen Fräswegen. Die Verteilung der Fräsbahnen und die dynamische Vorschubanpassung an die vorhandenen Schnittbedingungen sorgen dafür, dass immer mit der höchstmöglichen Vorschubgeschwindigkeit gefräst werden kann. In der aktuellen Version wurden die in der 3-D- und 5-Achs-Bearbeitung bewährten Strategien jetzt auch für 2-D-Aufgaben erschlossen.


Open Mind Technologies AG, Weßling