05.02.2014

MAE Maschinen- und Apparatebau Götzen GmbH, Erkrath

MAE übernimmt Eitel Presses Inc. und gründet die MAE-Eitel Inc.

Die MAE Götzen GmbH, nach eigenen Angaben Weltmarktführer im Bereich automatischer Richtmaschinen und Radsatzmontagepressen, hat die US-Firma Eitel Presses Inc., Orwigsburg/Pennsylvania, übernommen. Diese Akquisition ist ein wichtiger strategischer Schritt, die Marktpräsenz im nordamerikanischen Markt zu stärken. Eitel Presses Inc., gegründet im Jahr 1973, war der Marktführer für Richtmaschinen und Richtpressen in Nordamerika und dokumentiert dies mit über 2 000 gelieferten Anlagen und einem Umsatz von 14 Mio. USD im Jahr 2013, wobei der Exportanteil bei ca. 20 % des Gesamtumsatzes lag. Hauptmärkte waren dabei die Automobilindustrie, Flugzeugindustrie, Energiewirtschaft, Landmaschinen und die Bauindustrie.


Die bestehende Geschäftsführung in Person von Norman Walker bleibt bestehen; der Gründer und ehemalige Inhaber Ronald Schildge bleibt weiterhin aktiv in einer beratenden Rolle.


Die neue MAE-Tochter mit 60 Mitarbeitern in den Abteilungen Konstruktion, Fertigung/Montage, Vertrieb und Service wird von der bestehenden Niederlassung in Orwigsburg/PA aus operieren. MAE-Eitel wird damit bestehende und zukünftige Kunden mit einer in allen Bereichen bestens aufgestellten Organisation unterstützen.


Zudem erweitern zusätzliche Produkte, wie die Radsatzmontagepressen für die Bahnindustrie sowie große automatische Richtmaschinen für die Stahlindustrie das Produktprogramm von MAE auf dem nordamerikanischen Markt.


MAE Maschinen- und Apparatebau Götzen GmbH, Erkrath