13.11.2014

Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade

Die Wirtschaftsvereinigung Stahl veranstaltet in Kooperation mit dem Fachverband IFBS am 27. November 2014 in Bottrop das erste Praxis-Seminar der neuen Vortragsreihe "Zukunft Bauen in Europa – Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl". Die Referenten, in Fachkreisen anerkannte Architekten und Ingenieure, informieren über veränderte Normen und aktuelle bauphysikalische Vorgaben für die Ausführung von Dach- und Wandkonstruktionen.


Anhand praktischer Anwendungshinweise und ausgeführter Projekte wird aufgezeigt, wie mit Leichtbausystemen aus Stahl architektonisch reizvolle Dächer und Fassaden sowohl im gehobenen Gewerbe- als auch im anspruchsvollen Geschossbau wirtschaftlich realisiert werden können. Dabei richtet sich der Blick auch auf exemplarische Bauobjekte in anderen Ländern Europas. In einer begleitenden Fachausstellung zeigen über 30 Unternehmen der Branche Produkte und Dienstleistungen rund um die Gewerke Dach und Fassade.


Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, die Ingenieurkammer-Bau NRW und die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen erkennen das Praxis-Seminar für ihre Mitglieder als Fortbildungsveranstaltung mit 6 Unterrichtsstunden an. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.


Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf