13.05.2015

DESCAM 3D Technologies GmbH

Kollaborative 3D-Formerfassung im laufenden Gießereibetrieb

Kollaborativ automatisierter 3D-Scan

Im Gießereialltag ist die Sicherstellung der Formtreue und Maßhaltigkeit in vielerlei Hinsicht ein fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Bei Rohgussteilen, in der Kernmacherei und im Modell- und Formenbau muss oft unter hohem Aufwand geprüft werden. Insbesondere die Prüfung der Maßhaltigkeit von Formen in der laufenden Produktion verursacht durch den zur 3D-Messung bisher erforderlichen Ausbau der Form Aufwand und Kosten.


Für dieses Problem bietet die Firma Descam 3D Technologies GmbH eine innovative Lösung an: Die Vermessung mittels eines robotergeführten 3D-Scanners.


Das Besondere dabei ist, dass ein kollaborativer Roboter den Scan übernimmt. Dieses System ist mobil und benötigt keinen Sicherheitszaun mehr, kann also auch dort eingesetzt werden, wo sich Mitarbeiter aufhalten, d.h. in der laufenden Produktion – oder sogar auf einem Messestand. Die aufwändige Demontage der Formen nebst Abtransport zur 3D-Erfassung wird somit vermieden.


Neben dieser Innovation informiert Descam auf dem gemeinsam mit ihren Schwesterfirmen Automation W+R, BollAutomation und Edixia Automation belegten Stand Nummer 16 A 02 auch noch über andere praxisrelevante Anwendungen aus dem Bereich 3D Formerfassung und -erstellung.