13.01.2015

Klöckner & Co SE, Duisburg

Klöckner & Co gründet eigenes Group Center of Competence für Digitalisierung

Klöckner & Co treibt die Digitalisierung seiner gesamten Lieferkette weiter voran. Um alle darauf ausgerichteten Projekte unter einem Dach zu bündeln, hat Klöckner & Co mit kloeckner.i nun ein eigenes Group Center of Competence für Digitalisierung gegründet. Die Hauptaufgabe von kloeckner.i ist die Entwicklung, das Testen und der konzernweite Roll-out digitaler Lösungen. Zudem zeichnet kloeckner.i verantwortlich für die Steuerung von Online-Marketing-Aktivitäten und sorgt als Plattform für Wissens- und Ideentransfer dafür, die Zusammenarbeit aller Klöckner & Co-Landesgesellschaften im Rahmen der Digitalisierung zu koordinieren. Des Weiteren soll kloeckner.i ein umfassendes Netzwerk mit der Start-up-Szene aufbauen.


„Auf Basis digitaler Lösungen wollen wir sämtliche Prozesse mit unseren Lieferanten und insbesondere mit unseren Kunden einfacher und effizienter gestalten. Dabei wird kloeckner.i in Berlin die zentrale Rolle spielen“, so Gisbert Rühl, CEO von Klöckner & Co.


Der Sitz der neuen Gesellschaft ist Berlin. Neben der Nähe zur dort ansässigen Start-up-Szene war vor allem die Personalstrategie ausschlaggebend für die Entscheidung, kloeckner.i in der Bundeshauptstadt zu etablieren. Bereits zu Beginn dieses Jahres hat kloeckner.i eigene Büros bezogen – in der Nähe des Rosenthaler Platzes, einem der zentralen Anlaufpunkte für die digitale Wirtschaft in Berlin.


Bis Ende 2015 soll die neue Gesellschaft bis zu 20 Mitarbeiter beschäftigen. Neben internen Talenten wird kloeckner.i auch externe Kandidaten aus den Bereichen E-Commerce, Online Marketing und Business Intelligence einstellen.


Klöckner & Co SE, Duisburg