24.06.2014

ots, Düsseldorf

Kirchhoff soll neuer Präsident von Metall NRW werden

Beim größten nordrhein-westfälischen Arbeitgeberverband, Metall NRW, steht ein Führungswechsel an. Präsident Horst-Werner Maier-Hunke kündigte im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe) seinen Rückzug an: "Ich werde im Einvernehmen mit den Vizepräsidenten und den übrigen Mitgliedern des Vorstandsrats Arndt Günter Kirchhoff, den Vorstandschef eines weltweit operierenden Familienunternehmens der Automobilzulieferindustrie aus Attendorn, als meinen Nachfolger vorschlagen", sagte Maier-Hunke. Der 76-Jährige begründete seinen Rückzug damit, dass "das operative Geschäft meines Unternehmens mich zunehmend fordert". Die Wahl Kirchhoffs an die Verbandsspitze soll heute auf der Mitgliederversammlung von Metall NRW erfolgen.


ots, Düsseldorf