18.08.2015

Kemper GmbH, Vreden

Kemper stattet DVS EXPO mit Arbeitsschutzequipment aus

Die Kemper GmbH stattet den 1. Roboterschweißwettbewerb auf der DVS EXPO 2015 mit Arbeitsschutzequipment für Schweißroboter aus. Der Hersteller von Absaug- und Filtertechnik aus dem westfälischen Vreden stellt für vier Hersteller von Schweißrobotern jeweils eine Schweißkabine in einer Größe von fünf mal drei Metern. Vier Variohood-Absaughauben sorgen auf der vom 15. bis 17. September in Nürnberg stattfindenden Fachausstellung für einen umfassenden Arbeitsschutz bei den Schweißungen. „Die Sicherheit der Mitarbeiter hört auch bei automatisierten Schweißverfahren nicht auf“, betont Björn Kemper, Geschäftsführer der Kemper GmbH. „Mittels adäquater Absaug- und Filtertechnik schützen Metallverarbeiter ihre Mitarbeiter an umliegenden Arbeitsplätzen vor dem gefährlichen Schweißrauch.“ Kemper ist selbst auf der DVS EXPO in Halle 4a an Stand A03 vertreten.


Kemper GmbH, Vreden