09.04.2014

SMS group, Düsseldorf

Inbetriebnahme der ersten Elektroreduktionsöfen bei Guodian International

Bei Guodian International Economics & Trade Co.,Ltd. wurden im Werk Guodian-Sinopec Ningxia Energy Chemicals Co., Ltd. zwei der insgesamt sechs bei SMS Siemag bestellten Elektroreduktionsöfen erfolgreich in Betrieb gesetzt. Die SAF-Öfen (Submerged Arc Furnace) dienen zur Produktion von Kalziumkarbid für den lokalen Markt. Mit einer Leistung von jeweils 46,5 MW sind sie zurzeit die größten Öfen dieses Typs in China. Mit der kompletten Anlage sollen jährlich rd. 750 000 t qualitativ hochwertiges Kalziumkarbid für den lokalen Markt produziert werden.


Der Kunde erteilte für die Öfen Nr. 1 und Nr. 2 die Abnahme. Die erfolgreiche Produktionsaufnahme der Öfen Nr. 3 und Nr. 4 erfolgte im Februar und März, die Öfen Nr. 5 und Nr. 6 werden in Kürze in Betrieb genommen.


Das erzeugte Kalziumkarbid wird in einem neu errichteten Werkskomplex vor Ort zu Acetylen umgesetzt, einem wichtigen Grundstoff für die Kunststoff- und Schaumstoffindustrie. Im Prozess der Acetylengewinnung aus Kalziumkarbid wird Erdöl durch lokal vorkommende Rohstoffe substituiert. Die Provinz Ningxia und die benachbarte Innere Mongolei verfügen über umfangreiche Kohle- und Kalksteinvorkommen, die für die Karbidproduktion geeignet sind.


SMS group, Düsseldorf