10.02.2014

Oschatz GmbH, Essen

Hans-Jürgen Schrag wird 65 Jahre

Am 12. März 2014 vollendet Dr.-Ing. Hans-Jürgen Schrag, geschäftsführender Gesellschafter der Oschatz-Gruppe, sein 65. Lebensjahr. Seit 20 Jahren steht er an der Spitze des global agierenden Anlagenbauunternehmens mit Sitz in Essen. Ihm verdankt Oschatz seine heutige Stärke, sein Renommee und die internationale Ausrichtung. Bereits 1977 trat der promovierte Diplomingenieur in das Unternehmen ein, das sein Vater im Jahr 1948 in Mannheim neu gegründet hatte.


Schrag durchlief zahlreiche Stationen und sammelte Erfahrung in allen Abteilungen, ehe er im Jahr 1994 zum Geschäftsführer berufen wurde. Sein Unternehmergeist sowie sein Gespür für Chancen und Nischen tragen bis heute maßgeblich zum Erfolg von Oschatz bei. Insbesondere die Weiterentwicklung des Unternehmens auf internationaler Ebene stand von Anfang an im Mittelpunkt seines Handelns.


„Schon vor Jahrzehnten habe ich davon geträumt, Oschatz eines Tages zu einem Konzern zu machen“, verrät Schrag. Mit zwölf Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten und rd. 1 400 Mitarbeitern weltweit ist Oschatz heute weit mehr als ein einfacher Kesselbauer. Die ausgeklügelten Abhitzesysteme zur Energierückgewinnung sowie schlüsselfertige Anlagen für die Chemie- und Kraftwerkstechnik kommen in allen Teilen der Welt zum Einsatz.


Oschatz GmbH, Essen