24.04.2015

Saarstahl AG, Völklingen

Girls Day mit viel Hai-Tec

Insgesamt 14 Schülerinnen von weiterführenden Schulen fanden sich am 23. April in der Ausbildungswerkstatt der Saarstahl AG in Völklingen ein. Anlass war der sogenannte „Girls‘ Day“, eine der weltweit größten Berufsorientierungsmaßnahmen für Schülerinnen. Als kleines Projekt hatten sich die Saarstahl-Ausbilder die Herstellung eines persönlichen Schlüsselanhängers in Hai-Form ausgedacht.


Nach der Begrüßung durch den Ausbildungsleiter Patrik Hüttel-Gier lernten die Schülerinnen der Hermann-Neuberger-Gemeinschaftsschule Völklingen, der Bistalschule Wadgassen, der Erweiterten Realschule am Sonnenhügel und der Erweiterten Realschule Illingen die ganze Vielfalt eines Ausbildungsberufes bei Saarstahl kennen. Angeleitet von den Ausbildern Eric Coenen und Patrick Jacob konnten sie sowohl die Programmierung moderner CNC-Maschinen austesten als auch die handwerkliche Feinarbeit durchführen. Unterstützung erhielten sie dabei von den Saarstahl-Azubis Tamara Schuh und Hendrik Wagner. Im Ergebnis entstand ein mit dem eigenen Namen gravierter Schlüsselanhänger, den die Mädchen natürlich mitnehmen durften. Die Begeisterung bei den Schülerinnen über den Tag, die modernen Anlagen, die Arbeitsmöglichkeiten in der Ausbildungswerkstatt und die beruflichen Perspektiven  war dementsprechend groß. Einige der „Girls“ denken daher ernsthaft über eine Bewerbung bei Saarstahl nach.


Zum 31. Dezember 2014 beschäftigte die Saarstahl AG insgesamt 247 Auszubildende in 14 gewerblichen und kaufmännischen Berufen. Im abgelaufenen Ausbildungsjahr erzielten vier Saarstahl-Azubis, davon eine junge Frau, die jeweils besten Landesergebnisse bei den Abschlussprüfungen.


Saarstahl AG, Völklingen