03.03.2015

VDMA, Frankfurt am Main

Gemächlicher Jahresauftakt im Maschinenbau

Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland lag im Januar 2015 um 3 % über dem Vorjahresniveau. Das Inlandsgeschäft sank um 1 %, das Auslandsgeschäft lag um 4 % über Vorjahresniveau, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mit. In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich November 2014 bis Januar 2015 stieg der Bestelleingang im Vorjahresvergleich um 2 %. Die Inlandsaufträge sanken um 1 %, die Auslandsaufträge lagen bei plus 3 %.


"Zu Jahresbeginn konnten die Maschinen- und Anlagenbauer in Deutschland einen leichten Zuwachs an Aufträgen verbuchen. Er resultierte allein aus dem Ausland aufgrund eines ungewöhnlich starken Großanlagengeschäftes mit den Euro-Partnerländern. Die Inlandsbestellungen verharrten dagegen in der Seitwärtsbewegung. Die Initialzündung lässt weiter auf sich warten", so VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.


VDMA, Frankfurt am Main