30.07.2014

BMWi, Berlin

Fachkräftenachwuchs für Maschinenbau "made in Germany" sichern

Am 29. Juli besuchte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die MAN Diesel & Turbo SE in Augsburg. Mit dem Vorstand des Industrieunternehmens sprach Gabriel über die Potentiale der industriellen Eigenstromerzeugung als Beitrag zur Energiewende, umweltfreundliche Antriebstechnologien in der Schifffahrt und die Bedeutung der Fachkräftesicherung durch gute Ausbildung. Beim Besuch des unternehmenseigenen Ausbildungszentrums und seinen Gesprächen mit Auszubildenden unterstrich Gabriel, wie wichtig es sei, den Fachkräftenachwuchs mit hochwertiger und praxisnaher Ausbildung in der Industrie zu sichern: "Es ist wichtig, jungen Menschen mit einer spannenden Ausbildung eine Perspektive zu bieten und gleichzeitig für den Expertennachwuchs im Maschinenbau, einer Schlüsselbranche der deutschen Industrie, zu sorgen", erklärte Gabriel.


BMWi, Berlin